Plätze frei Liedbegleitung mit Gitarre für Lernende mit Vorkenntnissen (181-32201)

Di. 23.01.2018 (19:30 - 20:30 Uhr) - Di. 29.05.2018, Musikschule, 1. OG, Raum 1.8
Dozent: Reinhard Witte

Sie haben Spaß am Gitarrenspiel und nutzen dies insbesondere zur Liedbegleitung? Sie verfügen bereits über einige Grundkenntnisse an der Gitarre, aber möchten weitere Grundlagen zur Akkordbegleitung oder den verschiedenen Anschlagarten erlernen? Im Kurs werden stilistisch unterschiedliche Genres und Interessen angesprochen - von einfachem Liedgut über Folksongs oder Evergreens bis hin zu aktuellen Hits. Der Kurs ist eine Fortsetzung aus den vergangenen Semestern, Neueinsteiger/-innen mit entsprechenden Vorkenntnisse sind jedoch herzlich willkommen. Eine eigene Gitarre ist mitzubringen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Musikschule Löhne statt.

Plätze frei Homerecording + Mixing II (181-32209)

Fr. 23.03.2018 (16:30 - 21:30 Uhr) - Sa. 24.03.2018, Musikschule, Tonstudio
Dozent: Jörn Nettingsmeier

Mittlerweile ist brauchbares Homerecording-Equipment für jede Musikerin und jeden Musiker erschwinglich geworden. Alles, was der anspruchsvollen Eigenproduktion im Weg steht, ist das "gewusst wie". Dieser Kurs richtet sich Interessenten, die bereits eigene kleinere Aufnahmen produziert haben, seien es Bands, klassische Ensembles, Hörspiele, Filmtöne oder ähnliches. Gemeinsam hören wir unsere Roh-Aufnahmen und Mischungen, diskutieren ihr Potential und ihre Probleme, schaffen uns neue Werkzeuge und Techniken zur Bearbeitung drauf und kommen dem amtlichen Mix ein Stück näher. Dabei soll es weniger um bestimmte Plugins oder teure Produkte gehen, sondern um allgemeines Know-How, dass sich in jeder Umgebung erfolgreich anwenden läßt.
Die Teilnehmer/-innen werden gebeten, dem Kursleiter einige Wochen vorher ein eigenes Aufnahmeprojekt zuzuschicken oder es zu Kursbeginn auf USB-Stick mitzubringen. Voraussetzung zur aktiven Teilnahme ist deshalb eine funktionierende Aufnahme-Ausrüstung und ein erstes Projekt (gern auch extra für den Kurs gestartet!). Zaungäste sind natürlich trotzdem willkommen, können dann aber die Praxis-Übungen nicht selbst mitmachen. Veranstaltungsort ist das Tonstudio der Musikschule Löhne, dessen professionelle Ausstattung und flexible Räumlichkeiten optimale Rahmenbedingungen bieten.
Der Workshop findet in Kooperation mit der Musikschule Löhne statt.

Ursprünglich zum einfachen Melodiespiel gedacht, entwickelte sich die "Blues Harmonica" bzw. "Blues Harp" (= 10-Kanal einfachtönige diatonische Mundharmonika nach dem "Richter"-System) zu einem facettenreichen Instrument in nahezu allen Musikbereichen. In diesem Workshop werden grundlegende Spieltechniken vermittelt: Einzeltonspiel, die Haltung des Instrumentes, Spiel in verschiedenen Tonarten, "straight harp", "cross harp", das charakteristische "bending", das grundlegende 12-Takt-Blues-Schema und einiges mehr - Kenntnisse, die zur eigenen spielerischen Betätigung und zur selbstständigen Weiterführung vorbereiten.
Eigene Instrumente (Blues Harp, Big River Harp, Pro Harp, Special 20 oder ähnliche) - bitte in C-Dur - sind mitzubringen; ggf. kann vor Ort eine Big River Harp zum Preis von ca. 30,00 € erworben werden. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!

Dieses Seminar wendet sich an alle Mundharmonikaspielerinnen und -spieler, die bereits an einem Anfänger-Workshop teilgenommen haben, oder über die spieltechnischen Grundkenntnisse verfügen: Einzeltonspiel, Melodiespiel in der 1. Position, Cross Harp (Spiel in der 2. Position), Bending. Wir werden uns überwiegend mit dem Spiel in der 2. Position (Cross Harp), dem bluestypischen Sound, beschäftigen. Die vorhandenen Kenntnisse sollen vertieft und Spieltechniken - wie das Bending (Biegen der Töne von oben nach unten)- in das eigene Spiel eingebunden werden. Die Blues-Skala mit den dazugehörigen "Blue Notes" wird zusammen mit weiteren wichtigen Spiel- und Effekttechniken vorgestellt: Ansatz und Tongestaltung, Tongue Block / Spiel mit abgedeckten Kanälen, Zusammenspiel. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!
Eigene Instrumente (Blues Harp, Big River Harp, Pro Harp, Special 20 oder ähnliche) - bitte in C-Dur - sind mitzubringen; ggf. kann vor Ort eine Big River Harp zum Preis von ca. 30,00 € erworben werden.