Programm / Programm / Zielgruppen / VHS 55plus
Programm / Programm / Zielgruppen / VHS 55plus
Seite 1 von 2

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Erzählcafé: Darüber wurde nie gesprochen: "Wie wir heute über NS-Zeit, Krieg und Vertreibung sprechen können" (172-12234)

Do. 09.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Sabine Lucia Müller

Erzählen, zuhören, erinnern, erfahren - wir laden Sie herzlich ein zum 5. Löhner Erzählcafé. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Erinnerung an damals wecken, mit Fotos und Erinnerungsstücken auf Spurensuche gehen und Lebenserfahrungen austauschen.
"Darüber wurde nie gesprochen": Diesmal soll es um ein Thema gehen, das bei vorherigen Erzählcafés immer mal angedeutet wurde: Erinnerungen an die NS-Zeit und der Umgang mit dieser Epoche. Viele, die in den 50ern jung waren, beschreiben die Nachkriegszeit als "großes Schweigen", unter dem sie litten. In manchen Familien oder Schulen kam das Thema dennoch zur Sprache. Indem wir Erinnerungen und heute Bekanntes austauschen, wollen wir über ein schwieriges Thema ins Gespräch kommen, das für die Teilnehmenden wertvoll ist.
Zum Erzählcafé sind Interessierte aller Generationen herzlich eingeladen - sei es, um selbst von Erlebnissen zu berichten oder auch nur, um den Erinnerungen anderer zu lauschen, um Bilder anzusehen (bringen Sie gern einige Fotos oder Erinnerungsstücke mit!) und ins Gespräch zu kommen. Begleitet und moderiert wird das Erzählcafé von Sabine Lucia Müller. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende für Kaffee und Kuchen wird erbeten.
Das Erzählcafé ist eine Kooperation der VHS Löhne mit dem Heimatverein/Stadtarchiv Löhne, der Evangelischen Erwachsenenbildung, dem Hospizkreis Löhne und der Stadtbücherei Löhne.

Kurs abgeschlossen Arthrose ganzheitlich: Den Verschleiß von Gelenken vorbeugen und aufhalten Seniorengesprächskreis (172-14120)

Mi. 06.09.2017 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Anke Nolting

Die Lebenserwartung steigt und die Menschen werden älter! Arthrose ist die häufigste chronische Erkrankung des alten Menschen. Bei allen Menschen kommt es im Laufe des Lebens zu einer normalen Abnutzung der Gelenke. Die Abnutzung kann aber durch vielfältige Einflüsse beschleunigt sein. Unter anderem spielt die Ernährung dabei eine erhebliche Rolle. Durch Umstellung der Ernährung kann man eine Arthrose zwar nicht heilen, aber den Verlauf nachweislich günstig beeinflussen. Außerdem hält die Natur einige Pflanzenstoffe bereit, welche abschwellende, schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten, ohne dabei den Organismus weiter zu belasten.
Im Rahmen des Seniorengesprächskreises lernen Sie verschiedene Möglichkeiten aus Ernährung und ganzheitlicher Gesundheit kennen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Sicher im Straßenverkehr Informationsveranstaltung der Polizei für ältere Verkehrsteilnehmer (172-14121)

Mi. 04.10.2017 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin:

Es ist schon ein paar Jahre her, dass Sie Ihren Führerschein gemacht haben? Sie sind häufig mit dem Fahrrad unterwegs? Der undurchsichtige Verkehrs-Paragraphen-Dschungel ist ein Ärgernis für Sie? Einige neue Regelungen im Straßenverkehr sind Ihnen unbekannt oder ungewohnt?
Im Rahmen des Seniorengesprächskreises werden Michael Hanke und Dieter Linnenbeker, Versicherheitsberater bei der Kreispolizeibehörde Herford - Direktion Verkehr, Bünde -, über neue Regeln im Straßenverkehr, über besondere Gefahrensituationen im Alter, über das Verhalten beim Radfahren und über viele weitere Aspekte des Straßenverkehrs informieren und Sie so in puncto Straßenverkehr (Gesetze und Gefahren) auf den neuesten Stand bringen. Sie werden kurzweilig und mit vielen praktischen Beispielen zum Thema Verkehrssicherheit informiert - damit Sie auch im Alter sicher und mobil sind!
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Leben mit Demenz Seniorengesprächskreis (172-14122)

Mi. 08.11.2017 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Helga Reinisch

Demenz ist eine Erkrankung, die immer mehr ältere Menschen und ihre Familien betrifft. Bereits heute sind mehr als 1,6 Millionen Menschen in Deutschland erkrankt. Die Diagnose löst viele Ängste, Sorgen und Fragen bei den Betroffenen und Angehörigen aus. Nach wie vor gibt es keine Heilung der Erkrankung. Durch medizinische Behandlung, Beratung und vor allem Wissen über angemessene Kommunikation und Gestaltung des Umfeldes kann jedoch die Situation von erkrankten Menschen und ihren Familien verbessert werden.
Die Pflege eines Menschen mit Demenz kann auf Dauer keiner alleine bewältigen. Diese Aufgabe muss auf mehrere Schultern verteilt werden, um für alle Beteiligte Lebensqualität zu wahren.
In einem Vortrag informiert die Diplom-Sozialpädagogin Helga Reinisch, Mitarbeiterin des Demenz -Servicezentrums OWL, über das Krankheitsbild Demenz. Sie gibt Hinweise für eine hilfreiche Kommunikation, einen entspannten Umgang und eine angemessene Gestaltung des Alltags mit einem demenzkranken Angehörigen. Und sie informiert über Unterstützungsangebote für Angehörige und Betroffene.
Das Demenz-Servicezentrums OWL ist eines von 13 Zentren in NRW, die im Rahmen der Landesinitiative Demenz-Service des Landes NRW entstanden sind. Trägerin ist die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V.
Ziel der Initiative ist es, das Thema Demenz zu enttabuisieren, das Versorgungssystem für Menschen mit Demenz weiter zu entwickeln, Sachkompetenz an Betroffene, Angehörige und Fachleute weiterzugeben sowie regionale Netzwerkarbeit zu betreiben.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Seniorenbeirat statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Was ist die Zeit? Vom Umgang mit der Zeit Seniorengesprächskeis (172-14123)

Mi. 06.12.2017 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Bernd Kollmetz

Von Napoleon I. wird der Satz überliefert: "Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: Die Zeit.". Es scheint ein altes Problem darzustellen, wie wir mit der Zeit umgehen. Und je älter wir werden, umso mehr wird einem bewusst, dass die Zeit von allen Dingen in unserem Leben das kostbarste ist. Zwar entwickeln wir unterschiedliche Umgangsformen, um Zeit zu erfassen, Zeit zu sparen, Zeit zu optimieren. Zurück bleibt jedoch ein fahler Geschmack, dass all unsere Bemühungen ins Leere laufen. Und am Ende beschleicht einen das Gefühl, nicht gut mit der Zeit umgegangen zu sein. Füllen wir Zeit nur einfach mit viel Erlebten auf, so dass der Eindruck entsteht, keine Zeit mehr zu haben, oder erleben wir erfüllte Zeit, die sich wie ein kostbares Gut mit dem eigenen Leben verbindet. In China wird sogar "vom Duft der Zeit" gesprochen, da die Zeit in sogenannten Duftuhren zu einem sinnlichen Erlebnis wird. Im Rahmen des Seniorengesprächskreises soll nachgespürt werden, was die Zeit mit uns macht und was wir aus ihr machen. Denn letztlich ist die Zeit ein "sonderbar Ding. Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts. Aber dann auf einmal, da spürt man nichts als sie.". So hat es Hugo von Hofmannsthal zum Ausdruck gebracht.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Seniorenbeirat statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Einzelberatung zu den EDV-Kursen 55plus (172-52100)

Do. 28.09.2017 13:30 - 18:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

Dieses Beratungsangebot richtet sich an Teilnehmende ab 55 Jahren, die gerne den Umgang mit dem Computer erlernen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten, sich aber nicht ganz sicher sind, welcher Kurs für sie der richtige ist. Sandra Weber, unsere Dozentin für die Computerkurse für ältere Teilnehmende, wird Sie an diesem Nachmittag umfassend und individuell beraten. Das Beratungsangebot ist entgeltfrei und es ist keine Voranmeldung erforderlich.
Bei ausreichender Nachfrage richten wir weitere Kurse ein, die nicht im Programmheft stehen.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Internet-Café 55plus Offenes Angebot (172-52101)

Do. 03.08.2017 (10:00 - 12:00 Uhr) - Do. 21.12.2017, Stadtbücherei Löhne
Dozentin: Sandra Weber

Wollen Sie etwas am Computer üben oder im Internet suchen? Möchten Sie das, was Sie im EDV-Kurs gelernt haben, noch einmal nachvollziehen und ausprobieren? In unserem Internet-Café gibt es dazu die Möglichkeit! Nutzen Sie unser entgeltfreies Angebot und nehmen Sie die Hilfe der Dozentin zur Klärung Ihrer Fragen in Anspruch.
Das Internet-Café richtet sich in erster Linie an Teilnehmende ab 55 Jahren, jüngere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Es findet in der Regel jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat in der Stadtbücherei Löhne, Alte Bünder Straße 6, statt.
Eine Anmeldung zum Internet-Café ist nicht erforderlich.

Plätze frei Windows 10 Einstieg 55plus (172-52205)

Mo. 02.10.2017 (15:15 - 17:30 Uhr) - Mo. 16.10.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

Windows 10 ist das aktuellste Betriebssystem von Microsoft, das auf PCs und Laptops zum Einsatz kommt und eine große Anzahl von praktischen Neuerungen mitbringt. In diesem Kurs geht es in erster Linie um Unterschiede zwischen Windows 7 und Windows 10, er richtet sich v.a. an Teilnehmende, die von einem älteren Windows auf Windows 10 umsteigen möchten. Im Kurs erfahren Sie mehr über die Bedienung der neuen Windows Oberfläche, Kacheln und Menüs, über die neue Taskleiste mit Such-Fenster, die Verwendung von Apps (Programmen) u.v.m. Allgemeine Neuigkeiten und neue Begriffe wie Edge, OneDrive und Cortana werden erklärt und Tipps und Tricks zur Nutzung gegeben. Ein Schwerpunkt ist außerdem das Thema Datenschutz. Sie erfahren, wie Sie die zahlreichen Mitteilungen an Microsoft wie Standortabfrage, Kamera- und Mikrofonzugriff, OneDrive als Speicherort in den USA, Feedback und Diagnose etc. abstellen.

Plätze frei Windows 10 Aufbau 55plus (172-52207)

Mo. 13.11.2017 (15:15 - 17:30 Uhr) - Mo. 27.11.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

In diesem Kurs erfahren Sie aktuelle Änderungen des Betriebssystems Windows 10. Prüfen Sie, ob alle Updates auf dem aktuellen Stand sind und stellen Sie im Sinne des Datenschutzes alle Einstellungen richtig ein. Auch einige Symbole und Apps haben mit einem größeren Update zu Jahresbeginn Änderungen erhalten. Sortieren Sie Ordner und Dateien und richten Sie Windows 10 ganz nach Ihren Wünschen ein.

Anmeldung möglich Internet und E-Mail Einstieg 55plus (172-52401)

Do. 05.10.2017 (15:15 - 17:30 Uhr) - Do. 19.10.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

Das Internet bietet eine Fülle an Informationen und kann ebenfalls gut für die schnelle Übermittlung von Daten und Nachrichten genutzt werden. In diesem Kurs wird zunächst die Suche nach Informationen im Internet gezeigt, wobei ein Schwerpunkt auf dem Suchen und Bedienen interessanter Internetseiten liegt. Darüber hinaus wird das Lesen und Schreiben von elektronischer Post vermittelt. Dazu richten Sie selbst im Kurs - mit Unterstützung der Dozentin - eine eigene Postadresse (E-Mail) ein, die Sie nach dem Kurs weiter nutzen können.



Seite 1 von 2