Programm

VHS und Schule

Die VHS Löhne arbeitet mit den allgemeinbildenden Schulen in Löhne zusammen, wobei im Focus insbesondere die weiterführenden Schulen stehen. Als kommunales Weiterbildungszentrum möchten wir so mit verschiedenen Projekten dazu beitragen, die Ausbildungs- und Berufschancen der Schülerinnen und Schüler vor Ort gezielt zu erschließen und zu fördern. Im Kern zielt die Bildungspartnerschaft darauf ab, Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen zusätzliche Qualifikationen zu vermitteln und ihnen den Erwerb europäisch anerkannter Zertifikate zu ermöglichen, die auf die komplexen Anforderungen der Berufswelt zugeschnitten sind und somit eine optimale Vorbereitung für den Übergang in den Beruf oder das Studium darstellen.

Das Angebotsspektrum ist dabei breit gefächert - angeboten werden Projekte aus den Bereichen IT-Kompetenz, Wirtschaftskompetenz, Sozialkompetenz, interkulturelle Kompetenz und Fremdsprachen, darunter auch Deutsch als Zweit- und Fremdsprache. Die Lehrgänge finden dabei überwiegend an den Schulen statt und werden über die VHS organisiert und durchgeführt. Außerdem wirkt die VHS bei der Finanzierung der Angebote mit. Die Angebote werden mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert.

 

 

Grundsätzlich beteiligt sich die VHS Löhne bei der Zusammenarbeit mit den Schulen auch an der Initiative des Landes NRW „Bildungspartner NRW – VHS und Schule".

 

 

Bei Interesse an den Angeboten der VHS und/oder einer Bildungspartnerschaft rufen Sie uns an unter Tel.: 05732 100-588. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.vhs.schulministerium.nrw.de.

 

(Stand: Dezember 2017)