Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 04.10.2017:

Kurs abgeschlossen Made in USA: Trumps "America first" Abschottung, Deregulierung und soziale Spaltung Vortrag mit Diskussion (172-11110)

Mi. 04.10.2017 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Prof. Dr. Rudolf Hickel

Mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump vollzieht sich eine Epochenwende der USA-Politik nach innen und außen. Zwar gibt es auch nach einigen Monaten Trump noch viele Ungewissheiten vor allem wegen der Widerstände aus dem sich aufbäumenden System der Checks and Balances gegen autoritäre Strukturen. Aber die Globalbotschaften sind klar: Die USA wird mit der Geschäftsidee "America First" wie ein Multikonzern geführt. Ziel ist es, die beherrschende Rolle in der Weltwirtschaft zurückzugewinnen.
Der Vortrag konzentriert sich zuerst auf die Frage, wie Trump der Wahlsieg mit der Instrumentalisierung der Globalisierungs- und Modernisierungsverlierer gelingen konnte. Im Mittelpunkt steht die schonungslose Beschreibung der Trumpschen Geschäftsfelder unter dem Diktat "America First". Diese Trumponomics, Kombination aus Trump und Macroeconomics, hat folgende Schwerpunkte:
Abschottung des US-Wirtschaftssystems gegenüber der ausländischen Konkurrenz auch durch Verzicht auf bilaterale und multilaterale Handelsabkommen.
Die Deregulierung der Finanzmärkte im Dienste der Entfaltung des Finanzmarktimperialismus.
Die nach innen gerichtete Wirtschafts- und Finanzpolitik vor allem durch Steuergeschenke an die Reichen.
Die Demontage der durch Obama durchgesetzten Aufnahme sozial Schwacher in ein Gesundheitssystem.
Rückzug aus der Umweltpolitik (zurück zur Kohle)
Und es stellen sich viele Fragen: Welche Folgen innerhalb der USA und der Weltwirtschaft sind zu erwarten? Wer sind in den USA die Gewinner und Verlierer? Wird die Mitgliedschaft in internationalen Organisationen eingeschränkt bzw. aufgekündigt? Was sind die Herausforderungen an die EU und Deutschland?
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft statt.


Zur Person: Prof. Dr. Rudolf Hickel, geb. 1942 in Nürnberg, studierte von 1962 bis 1967 Wirtschaftswissenschaft an der Universität Tübingen. Seit 1972 war er Professor für Politische Ökonomie, später für Finanzwissenschaften an der Universtiät Bremen. Von 2001 bis 2009 war er Gründungsdirektor des Instituts für Arbeit und Wirtschaft (IAW) und ist heute Leiter der Forschungseinheit "Wirtschaft und Finanzen" am IAW im Bereich Finanzpolitik.
Darüber hinaus ist Prof. Dr. Hickel seit mehreren Jahren als Sachverständiger beim Finanzausschuss des Deutschen Bundestags tätig und Mitbegründer der "Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik", die jährlich das Alternativgutachten zum "Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung" vorlegt. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen insbesondere die Makroökonomie, Wirtschafts- und Finanzpolitik und die Entwicklung der Finanzmärkte. Seit Jahren publiziert er zu diesen Themenbereichen regelmäßig in Fachzeitschriften und Zeitungen wie der taz, der Frankfurter Rundschau, dem Handelsblatt und der Süddeutschen Zeitung.

Kurs abgeschlossen Sicher im Straßenverkehr Informationsveranstaltung der Polizei für ältere Verkehrsteilnehmer (172-14121)

Mi. 04.10.2017 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin:

Es ist schon ein paar Jahre her, dass Sie Ihren Führerschein gemacht haben? Sie sind häufig mit dem Fahrrad unterwegs? Der undurchsichtige Verkehrs-Paragraphen-Dschungel ist ein Ärgernis für Sie? Einige neue Regelungen im Straßenverkehr sind Ihnen unbekannt oder ungewohnt?
Im Rahmen des Seniorengesprächskreises werden Michael Hanke und Dieter Linnenbeker, Versicherheitsberater bei der Kreispolizeibehörde Herford - Direktion Verkehr, Bünde -, über neue Regeln im Straßenverkehr, über besondere Gefahrensituationen im Alter, über das Verhalten beim Radfahren und über viele weitere Aspekte des Straßenverkehrs informieren und Sie so in puncto Straßenverkehr (Gesetze und Gefahren) auf den neuesten Stand bringen. Sie werden kurzweilig und mit vielen praktischen Beispielen zum Thema Verkehrssicherheit informiert - damit Sie auch im Alter sicher und mobil sind!
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Kurs abgeschlossen PC-Sicherheit - wie Sie Ihren PC vor Zugriffen schützen

Mi. 04.10.2017 18:30 - 20:45 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Stefan Pott

Einen Computer zu kaufen, reicht heute nicht mehr aus. Er muss auch regelmäßig überprüft und aktualisiert werden, damit er vor Zugriffen Dritter aus dem Internet geschützt ist. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihren PC bestmöglich gegen Bedrohungen absichern können.
Inhalte sind:
- notwendige Updates (Aktualisierungen)
- Installation von Software und worauf Sie achten müssen
- Behandlung von E-Mails mit Anhang
- Suchergebnisse bei Google und Co. hinterfragen
- Umgang mit Zahlungsmitteln im Internet und Online-Banking
- Schutz persönlicher Daten
- Schutzsoftware
Sie können Ihren eigenen Windows-Laptop mitbringen. Bitte bringen Sie Ihre E-Mail-Zugangsdaten zum Kurs mit. Sollten Sie sonstige Anmeldedaten (soziale Netzwerke etc.) bereits haben, bringen Sie diese auch gern mit.