Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 06.03.2017:

Kurs abgeschlossen Elke Heidenreich: Alles kein Zufall - Lesung mit Klavierbegleitung (171-11106)

Mo. 06.03.2017 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Saal 2
Dozentin: Elke Heidenreich

»Die Urgroßmutter sah streng über ihre Brille und sagte: Friss, Vogel, oder stirb.« Elke Heidenreichs Liebe gilt den eigensinnigen Vögeln, die weder fressen wollen noch sterben. So wie sie selbst einer ist - und viele andere, von denen sie erzählt.
Alle wollen immer glücklich sein. Aber was ist eigentlich Glück? Und wer war schon dauerhaft glücklich? Was ist dieses Leben, diese Reihe von so unterschiedlichen Momenten, die manchmal wirken, als hätte irgendein Gott gewürfelt?
Elke Heidenreich erzählt in ihrem neuen Buch "Alles kein Zufall" von sich, von Liebe und Streit, von Begegnungen und Trennungen, von Müttern und Kindern, von Tieren, Büchern und damit von uns allen. Sie zeigt in kurzen Geschichten, traurigen und komischen Szenen all die unglaublichen und unvergesslichen Situationen, in denen jeder sich wiedererkennt - und die dann beim Lesen zusammenwachsen zu einem einzigen Roman jedes unwiederholbaren Lebens. Denn wenn man nur genau genug hinschaut, ist so ein Menschenleben mit all seinen Glücks- und Unglücksfällen alles andere als ein Zufall. Die Lesung begleitet der Pianist Marc-Aurel Floros am Klavier.

Zur Person: Elke Heidenreich, 1943 geboren, lebt in Köln. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft und arbeitete bei Hörfunk und Fernsehen. Bei Hanser erschienen: Der Welt den Rücken (Erzählungen, 2001), Rudernde Hunde (Geschichten. Zusammen mit Bernd Schroeder, 2002), Passione. Liebeserklärung an die Musik (2009) und Alte Liebe (Roman. Zusammen mit Bernd Schroeder, 2009).
Am Klavier: Marc-Aurel Floros

Kurs abgeschlossen Geschichtswerkstatt Löhne: Der Geschichte auf der Spur (171-12232)

Mo. 06.03.2017 (17:00 - 18:30 Uhr) - Mo. 08.05.2017, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Wolfhard Jording

Die Geschichte vor Ort aufspüren, Löhner Geschichte erinnern, bewahren und weitergeben - das ist Ziel der Geschichtswerkstatt. Sie richtet sich an alle Interessenten, die sich mit der Löhner Geschichte beschäftigen möchten und gemeinsam in spezifischen Arbeitsgruppen einzelne Aspekte der Löhner Geschichte vertiefen möchten (wie z.B. Nationalsozialismus und Kriegsende in Löhne, Entwicklung des Löhner Bahnhofs, Geschichte der Ulenburg oder Erforschung der eigenen Familiengeschichte). Es werden verschiedene methodische Herangehensweisen - wie Werkstattgespräche, Zeitzeugengespräche, Archivarbeit, wertschätzende Biographiearbeit - vorgestellt, die sich ergänzen und die nach individueller Vorliebe angewandt werden können. So werden durch Mitarbeit in der Geschichtswerkstatt kleinere oder größere Projekte umgesetzt mit dem Ziel, Löhner Geschichte zu erfassen und erfahrbar zu machen.
Die Geschichtswerkstatt lebt vom Interesse und den Beiträgen aller Teilnehmenden - bringen Sie gerne Ihre Fragen, Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und Themen mit!
Die Geschichtswerkstatt ist eine Kooperation der Volkshochschule mit dem Heimatverein/Stadtarchiv Löhne und der Evangelischen Erwachsenenbildung.

Kurs abgeschlossen Encaustic-Malkreis (171-33331)

Mo. 06.03.2017 (19:00 - 21:15 Uhr) - Mo. 03.04.2017, Gesamtschule, Klassenraum F006
Dozentin: Evelin Woker

Unter "Encaustic" versteht man die Wiederentdeckung einer 3000 Jahre alten ägyptischen Wachsmalkunst und die Wandlung zu einer neuen kreativen Form der Malerei. Sie brauchen keine Malkenntnisse, sondern nur Spaß mit leuchtenden Farben zu experimentieren. Gearbeitet wird in diesem Kurs mit 80%igen Bienenwachsstiften, die durch das warme "Maleisen" flüssig und gleitfähig gemacht werden. In diesem Malkreis wird die traditionelle alte Wachsmalkunst "Encaustic" wiederentdeckt und modern interpretiert. Der Kurs ist für Anfänger/-innen, die einen Einstieg in diese Kunstform wagen möchten, ebenso geeignet wie für Fortgeschrittene.
Arbeitsmaterialien werden gestellt und können bei der Kursleiterin erworben werden. Es fallen zusätzliche Materialkosten in Höhe von ca. 15,00 € an.

Kurs abgeschlossen Integrationskurs Modul 3 (171-491053)

Mo. 06.03.2017 (08:30 - 12:45 Uhr) - Fr. 31.03.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Annette Bökamp

Was kostet der Integrationskurs?

Teilnehmer/-innen ohne Förderberechtigung:
- Entgelt pro Unterrichtsstunde (UE): 2,40 €, Entgelt pro Modul (100 UE): 240 €
Teilnehmer/-innen ohne Förderberechtigung, die Anspruch auf einen Wittekindpass haben, können entgeltfrei teilnehmen.

Teilnehmer/-innen mit Förderberechtigung:
(nach Bewilligung des Antrages vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF)

- Entgelt pro Unterrichtsstunde (UE): 1,95 €
- Entgelt pro Modul (100 UE): 195 €

Gebührenbefreiung: auf Antrag beim BAMF möglich!

Eine persönliche Anmeldung ist erforderlich.

Es gelten die allgemeinen Ermäßigungsgründe der VHS Löhne. Es fallen zusätzliche Kosten für die Lehrbücher an!

Merkblätter in verschiedenen Sprachen finden Sie unter:
http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integrationskurse/Kursteilnehmer/Merkblaetter/630-036_merkblatt-auslaenderbehoerde.html

Kurs abgeschlossen Computer ABC 55plus (171-52201)

Mo. 06.03.2017 (15:30 - 18:00 Uhr) - Mo. 27.03.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

Dieser EDV-Grundlagenkurs richtet sich an Teilnehmende ab 55 Jahren, die den Umgang mit dem Computer erlernen wollen. Inhalte des Kurses sind u.a. der Einstieg in den Computer, Umgang mit Tastatur und Maus, Texte schreiben, erste Schritte im Internet, Bilder malen, Texte verschönern und Bilder einfügen.
Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Kurs abgeschlossen Tango Argentino für Einsteiger/-innen

Mo. 06.03.2017 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mo. 27.03.2017, VHS, Werretalhalle, EG, Saal 1
Dozent: Jörg Fischer

In diesem Kurs werden erste Grundelemente und Techniken des Tango Argentino vermittelt. Vorkenntnisse, z.B. aus einem Schnupperworkshop Tango, sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung. Kursinhalte sind: Cadenzia, gehen im parallelen System, Tanzhaltung, Tanzfluß, einfaches Tempo, Rückocho, evtl. Vorocho, evtl. Kreuz.
Günstig sind Schuhe mit glatter Sohle und/oder dicke Socken.