Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 07.02.2018:

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Rückkehr nach Afghanistan? Zur aktuellen Sicherheitslage und Überlebenschancen im Land (181-11108)

Mi. 07.02.2018 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Friederike Stahlmann

Trotz der Proteste internationaler Menschenrechtsorganisationen hält die Bundesregierung Abschiebungen nach Afghanistan weiterhin für vertretbar und bewirbt die freiwillige Rückkehr von Asylsuchenden.
Der Vortrag diskutiert die Argumente, die von beiden Seiten vorgebracht werden. Besonderer Schwerpunkt hierbei liegt auf den vielfältigen Sicherheitsrisiken in Afghanistan, den Gefahren in Städten wie Kabul und der besonderen Situation von Rückkehrern aus Europa. Im Fokus stehen hierbei alleinstehende, meist junge Männer, bei denen regelmäßig davon ausgegangen wird, dass sie trotz der prekären Sicherheitslage im Land ausreichend sicher wären und ein Auskommen finden könnten.

Die Referentin, Friederike Stahlmann, kann hierfür nicht nur auf ihre eigenen Erfahrungen im Land und langjährige Forschungen zu Afghanistan zurückgreifen, sondern ist auch als landeskundliche Expertin in Asylverfahren bei Gerichten tätig. In der Diskussion bietet sich daher auch die Gelegenheit, Fragen zur Anerkennungspraxis durch das Bundesamt und die Verwaltungsgerichte zu stellen und zu diskutieren.
Die Veranstaltung findet in Kooperation der VHS Löhne und dem Migrationsbüro der Stadt Löhne statt.

Zur Person: Friederike Stahlmann arbeitet am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale) und promoviert dort Provinz Bamyan.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Ehrenamtstreff der Stadt Löhne (181-11466)

Mi. 07.02.2018 (18:00 - 21:00 Uhr) - Mo. 02.07.2018, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Stadt Löhne

Der Einsatz ehrenamtlicher Helfer/-innen trägt erheblich dazu bei, zugewanderte Menschen erfolgreich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Auch in der
Stadt Löhne gibt es eine Vielzahl von Ehrenamtlichen, die sich in den verschiedensten Bereichen engagieren:
in der Begleitung von Flüchtlingsfamilien, durch Sprachunterricht, mit Sportangeboten, in der Organisation von Flüchtlingstreffs etc.
Die Stadt Löhne bietet für alle, die ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit tätig sind oder sich für diese Tätigkeit interessieren einen monatlichen Treffpunkt an. Dieser Ehrenamtstreff soll dazu dienen,
- sich auszutauschen,
- Fragen zu stellen, Probleme zu besprechen,
- über Erfolge zu berichten und Informationen weiterzugeben und zu erhalten.

Zudem werden regelmäßig inhaltliche Impulse gegeben und dazu fachkundige Gäste und Referenten eingeladen. Anregungen der Teilnehmer/-
innen sind hier ausdrücklich erwünscht!Für den 7.2.2018 ist die Afghanistanexpertin Friederike Stahlmann zum Thema „Rückkehr nach Afghanistan?“
eingeladen (siehe Kurs-Nr. 11108, Seite 15). Dieser Termin findet ausnahmsweise an einem Mittwoch im VHS-Forum statt und steht allen Interessierten offen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Erhaltung der Mobilität und Selbstständigkeit durch medizinische Hilfsmittel Seniorengesprächskreis (181-14121)

Mi. 07.02.2018 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Özkan Bülürce

Aktiv und mobil zu bleiben, bedeutet nicht nur den Körper zu fordern, sondern auch, mit Unterstützung von Alltagshilfen und Hilfsmitteln, die Beeinträchtigungen des Körpers durch Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Altersbeeinträchtigungen auszugleichen.
Dank einer Vielzahl von technischen Hilfsmitteln ist es möglich, die Eigenständigkeit von mobilitätseingeschränkten Personen zu gewährleisten. Auf diese Weise erhalten sich betroffene Personen ein hohes Stück Lebensqualität. Für jede Form und Schweregrad eines Handicaps gibt es passende Hilfsmittel: Sowohl solche, die für die Benutzung unterwegs ausgelegt sind, als auch andere, die die Mobilität in den eigen vier Wänden, zum Beispiel bei der Überwindung von Höhenunterschieden, erhalten sollen.
Im Rahmen des Seniorengesprächskreises wird in diesem Zusammenhang ein Überblick über folgende Themen gegeben:
- Vorstellung unterschiedlicher Hilfsmittel im häuslichen und Außenbereich (Rollator, Rollstuhl, Badewannenlifter etc.)
- Verordnungsfähigkeit von Hilfsmitteln
- ergänzende wohnumfeldverbessernde Maßnahmen zum täglichen Hilfsmitteleinsatz.
Referent ist Özkan Bülürce, Medizinprodukte-Fachberater. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Seniorenbeirat statt.

Plätze frei Word 2016 - Stufe 1 (181-51301)

Mi. 07.02.2018 (18:15 - 19:45 Uhr) - Mi. 07.03.2018, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozent: Jens Fabry

Mit Word lassen sich Texte effektiv erfassen, gestalten und verwalten. Ob Sie z.B. eine Vorlage für einen Briefkopf oder eine Einladung erstellen möchten - mit Word ist dies und vieles andere möglich. In diesem Kurs erlernen Sie die Grundfunktionen von Word.
Inhalte sind:
- Texte erstellen, erfassen, speichern, ausschneiden und kopieren
- Texte individuell gestalten und formatieren
- Einbinden von Tabellen und Grafiken
- Arbeiten mit Spalten und Tabulatoren
- Drucken
Für diesen Kurs sind EDV-Vorkenntnisse erforderlich, wie sie im Kurs EDV-Grundwissen Stufe 1 vermittelt werden.
Das Angebot wird mit unserer Moodle-Plattform begleitet. Dadurch sind im Anschluss an den Kurs sämtliche Inhalte bis zum Semesterende für nachhaltiges Lernen verfügbar.

Anmeldung möglich Excel 2016 - Stufe 1 (181-51305)

Mi. 07.02.2018 (20:00 - 21:30 Uhr) - Mi. 07.03.2018, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozent: Jens Fabry

Das Tabellenkalkulationsprogramm Excel dient zum Planen und Organisieren, z.B. in kaufmännischen, technischen oder auch privaten Anwendungsgebieten. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Programms Excel vermittelt und mit einfachen praktischen Übungen erlernt.
Inhalte sind:
- Anwendungsfenster
- Tabellen erzeugen
- Tabellen formatieren, gestalten und drucken
- Formeln erstellen und bearbeiten
- Summen bilden
- Automatisierungen
Für diesen Kurs sind EDV-Vorkenntnisse erforderlich, wie sie in den Kursen EDV-Grundwissen Stufe 1 und Word Stufe 1 vermittelt werden.
Das Angebot wird mit unserer Moodle-Plattform begleitet. Dadurch sind im Anschluss an den Kurs sämtliche Inhalte bis zum Semesterende für nachhaltiges Lernen verfügbar.

Plätze frei Entsäuern und Entschlacken im Frühjahr Vortrag (181-61213)

Mi. 07.02.2018 18:30 - 20:45 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Anke Nolting

Im Frühjahr erwacht nicht nur die Natur zu neuem Leben, auch unser Stoffwechsel kommt wieder mehr auf Touren. Genau der richtige Zeitpunkt, den Körper mit einer Frühjahrskur zu unterstützen. Im Vordergrund einer jeden Kur steht die Entlastung und Reinigung des Körpers. So können Stoffwechselprodukte, die sich im Winter angesammelt haben, ausgeschieden und der Säure-Basen-Haushalt reguliert werden. Informieren Sie sich über Möglichkeiten und erfahren mehr zu den Themen Übersäuerung, Fasten, Basenfasten, Detox, basische Ernährung und Unterstützung durch Heilpflanzentees, Frischpflanzensäfte oder Heilkräuter. 3,00 Euro für Kostproben und Unterlagen werden vor Ort eingesammelt.

Anmeldung möglich Fit in Erster Hilfe am Kind Vortrag (181-61454)

Mi. 07.02.2018 16:00 - 18:00 Uhr, Familienzentrum AWO-Kita Löhne-Gohfeld, Goethestraße 73
Dozentin: Deutsches Rotes Kreuz

In diesem Vortrag erfahren Sie, was Sie tun können, falls einem Kind etwas zustößt. Seien es Kleinigkeiten wie Insektenstiche, kleine Wunden oder andere Verletzungen, aber auch wie Sie sich verhalten sollten, wenn dramatischere Dinge passiert sind wie Bewusstlosigkeit, stark blutende Wunden, Atemnot, Verbrennungen, Augenverletzungen oder Allergien, hohes Fieber und Krampfanfälle. Dieser Kurs richtet sich an alle Interessierten, die Infos zu den Erste HilfeThemen haben möchten, die besonders Kinder betreffen. Kurz und prägnant werden diese Themen dargestellt und behandelt.
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist das Deutsche Rote Kreuz. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.
Während der beiden Vorträge besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung in den Kitas.