Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 09.04.2018:

Kurs abgeschlossen Schritte zum Naturgarten - Leben wieder leben lassen Praxistipps - Naturgartenpflanzen

Mo. 09.04.2018 19:00 - 21:15 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Karl Heinz Niehus

Heimische Pflanzen sind Motor des Naturgartenlebens. Doch das Angebot der Grünmärkte und Gärtnereien besteht zu 80 bis 90 % aus Exoten und Kreuzungen aus aller Welt. Doch können heimische Pflanzen mithalten mit den Turbozüchtungen der Gartenmärkte? Sie können! Sie leisten sogar viel mehr! Welche Pflanzen passen in meinen Garten? Welche sind indigen (heimisch), welche nicht? Woran erkenne ich das? Was heißt eigentlich "heimisch" oder "indigen"? Woher bekomme ich Informationen?
Dargestellt und beschrieben werden viele attraktive Naturgarten-Pflanzengruppen. Die Bedeutung lateinischer Namen wird erklärt, ohne uns zu überfordern. Welchen ökologischen Wert haben Hybriden (Kreuzungen)? Woran erkenne ich sie? Wünsche zur Pflanzenauswahl, eigene Vorschläge, Erfahrungen und Ideen der Teilnehmenden fließen ein. Jeder kann sich so seine eigene Pflanzenwunschliste erstellen. Woher bekomme ich passende Naturgartenpflanzen, wenn sie im konventionellen Handel kaum angeboten werden? Praktische Tipps und ein Büchertisch begleiten die Veranstaltung.

Anmeldung auf Warteliste Encaustic-Malkreis (181-33332)

Mo. 09.04.2018 (19:00 - 21:15 Uhr) - Mo. 30.04.2018, Gesamtschule, Klassenraum F002
Dozentin: Evelin Woker

Unter "Encaustic" versteht man die Wiederentdeckung einer 3000 Jahre alten ägyptischen Wachsmalkunst und die Wandlung zu einer neuen kreativen Form der Malerei. Sie brauchen keine Malkenntnisse, sondern nur Spaß mit leuchtenden Farben zu experimentieren. Gearbeitet wird in diesem Kurs mit 80%igen Bienenwachsstiften, die durch das warme "Maleisen" flüssig und gleitfähig gemacht werden. In diesem Malkreis wird die traditionelle alte Wachsmalkunst "Encaustic" wiederentdeckt und modern interpretiert. Der Kurs ist für Anfänger/-innen, die einen Einstieg in diese Kunstform wagen möchten, ebenso geeignet wie für Fortgeschrittene.
Arbeitsmaterialien werden gestellt und können bei der Kursleiterin erworben werden. Es fallen zusätzliche Materialkosten in Höhe von ca. 15,00 € an.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Berufsbezogene Deutschsprachförderung (BSK) (181-491031)

Mo. 09.04.2018 (08:30 - 12:45 Uhr) - Do. 06.09.2018, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Dr. Oliver Müller

Sie haben den Integrationskurs erfolgreich abgeschlossen und möchten sich beruflich orientieren? Sie haben Zugang zum Arbeitsmarkt? Dann ist diese berufsbezogene Sprachförderung ein guter Anschluss an Ihren Integrationskurs.
Das Ziel des Kurses ist, dass Sie Ihre allgemeinen und berufsbezogenen Deutschkenntnisse im Hinblick auf eine berufliche Perspektive und damit Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen verbessern.

Das Basismodul von B1 auf B2 umfasst 400 Unterrichtsstunden. Am Ende des Moduls wird eine Prüfung auf dem Niveau B2 abgelegt. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 und der vorausgehende erfolgreiche Abschluss des Integrationskurses.

Die Zulassung zum Kurs erfolgt über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter. Eine Einstufung und individuelle Beratung vor Kursbeginn ist Pflicht.
Die B2-Prüfung wird voraussichtlich am 15.09.2018 abgenommen.

Berechtigte ohne Leistungsbezug zahlen 2,07 € pro Unterrichtsstunde.

Dr. Oliver Müller, Katharina Schiwek
montags bis freitags, ab 9.4.2018
jeweils 8:15 - 13:45 Uhr, 67 Termine
VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Kursnummer: 491031


Eine Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 22.3.2018, 15:30 - 17:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1 statt. Die Informationsveranstaltung ist entgeltfrei. Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen zur Informationsveranstaltung an: Kursnummer: 491030

Anmeldung auf Warteliste Faszien Yoga (181-62315)

Mo. 09.04.2018 (19:30 - 21:00 Uhr) - Mo. 09.07.2018, August-Griese-Schule, Gymnastikhalle (Kletterhalle)
Dozentin: Olga Kirillova

Im Faszien Yoga konzentrieren Sie sich nicht schwerpunktmäßig auf Ihre Muskeln, sondern mehr auf die Faszien, eine besondere Art des Bindegewebes. Die Übungen bewirken, dass der ganze Körper geschmeidiger, elastischer und somit auch widerstandsfähiger wird. Die Positionen werden meistens sitzend oder liegend ausgeführt. Die Übungen werden in der Regel zweieinhalb bis fünf Minuten gehalten, denn der Körper beginnt erst nach ein paar Minuten, sich zu öffnen und zwischen den einzelnen Geweben entsteht mehr Platz. Man sollte auch hier nicht gleich an seine Grenzen gehen! Faszien Yoga hat seine Wurzeln im Yin Yoga und kann Sie zu mehr Beweglichkeit, Kraft und Freiheit für Körper, Geist uns Seele führen - so können Verspannungen gelindert und sogar gelöst werden. Der gesamte Chi-Fluss im Körper wird harmonisiert.

Anmeldung möglich Wirbelsäulengymnastik (181-64155)

Mo. 09.04.2018 (17:00 - 18:00 Uhr) - Mo. 09.07.2018, Gymnasium, Gymnastikhalle
Dozent: Ralf Zickel

Die Wirbelsäulengymnastik dient der Haltungsschulung. Sie soll speziellen Fehlhaltungen vorbeugen und helfen, Verspannungen im Nacken- und Lendenwirbelbereich zu lösen. Sie ist besonders geeignet für Personen mit Sitzberufen. Allerdings ersetzt sie bei ernsthaften Beschwerden nicht die ärztliche Behandlung oder eine spezielle Krankengymnastik.
Eine regelmäßige Teilnahme ist für den erfolgreichen Verlauf dieser Kurse besonders wichtig.

Kurs fast ausgebucht Wirbelsäulengymnastik (181-64156)

Mo. 09.04.2018 (18:00 - 19:00 Uhr) - Mo. 09.07.2018, Gymnasium, Gymnastikhalle
Dozent: Ralf Zickel

Die Wirbelsäulengymnastik dient der Haltungsschulung. Sie soll speziellen Fehlhaltungen vorbeugen und helfen, Verspannungen im Nacken- und Lendenwirbelbereich zu lösen. Sie ist besonders geeignet für Personen mit Sitzberufen. Allerdings ersetzt sie bei ernsthaften Beschwerden nicht die ärztliche Behandlung oder eine spezielle Krankengymnastik.
Eine regelmäßige Teilnahme ist für den erfolgreichen Verlauf dieser Kurse besonders wichtig.

Plätze frei Sport für an Parkinson Erkrankte (181-64321)

Mo. 09.04.2018 (14:00 - 15:00 Uhr) - Mo. 09.07.2018, ehem. Werretalschule, Sporthalle
Dozent: Ralf Zickel

Dieser Kurs richtet sich an Betroffene, die am Parkinsonsyndrom leiden.
Inhalte des Kurses sind Koordinationsübungen zur Harmonisierung und Rhythmisierung von Bewegungsübungen, Dehn- und Ballgymnastik, Gleichgewichtsübungen, leichte Kräftigung, kleine Lauf-, Ball- und Reaktionsspiele sowie Entspannungstechniken.
Sofern eine Begleitperson teilnimmt, zahlt diese nur das halbe Teilnehmerentgelt.