Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 11.11.2017:

Kurs abgeschlossen Die Druckerei im Heimatmuseum Löhne öffnet ihre Türen. (172-31165)

Sa. 11.11.2017 15:00 - 17:00 Uhr, Heimatmuseum
Dozent: Herbert Birk

Ein Kleinod der Museumswelt von Löhne ist eine kleine Buchdruckerei im Heimatmuseum. Jünger der "Schwarzen Kunst" haben aus Löhne und Umgebung Materialien und Werkzeuge des Gutenbergschen Verfahrens gesammelt und zeigen die Anwendung des Buchdruckverfahrens, wie es bis in die 1980er Jahre noch alltäglich genutzt wurde. Der Kernbestand der Druckerei entstammt der ehemaligen Buchdruckerei Schmidt.
Die Druckerei wird an diesem Tag geöffnet und dem interessiertem Publikum vorgestellt. Es können unter Anleitung auch eigene Werkstücke, z.B. Weihnachtskarten, erstellt werden. Damit das Gedränge in der kleinen Druckwerkstatt nicht zu groß wird, ist eine Anmeldung bei der VHS Löhne unter Tel.: 05732 100-588 erwünscht.

Kurs abgeschlossen Perspektivisch zeichnen Workshop zum Thema Perspektive (172-33246)

Sa. 11.11.2017 10:00 - 16:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum C
Dozent: Alexander Kapitanowski

Korrektes perspektivisches Zeichnen ist die Grundlage aller räumlichen Wirkungen bei Gebäuden, Landschaften sowie weiteren Motiven. Schauen, Erkennen und in Entwürfe oder Bilder umsetzen, ist der Sinn dieses Kurses. Dazu werden Grundlagen wie Fluchtpunkte und diverse Perspektiven in leicht verständlicher Form vermittelt. Passende Übungen schärfen das richtige Sehen und die perspektivische Wahrnehmung. Mitzubringen sind ein ,Zeichenblock A3, Bleistifte (2H, HB, 2B, 4B) und Lineal.

Kurs abgeschlossen Übertragung von Texten in Leichter Sprache- Ein "Schnupperkurs"

Sa. 11.11.2017 09:00 - 13:15 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Annika Lange-Kniep

Alle Menschen haben ein Recht auf verständliche Informationen.
Leichte Sprache kann Barrieren abbauen, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen, Selbständigkeit und Selbstbestimmung fördern und damit eine inklusive Gesellschaft entstehen lassen.
Leichte Sprache ist eine Maßnahme zum Abbau von Barrieren im sprachlichen Bereich und unterstützt besonders Menschen mit einer geistigen Behinderung. Aber auch andere Zielgruppen, beispielsweise Menschen mit Migrationshintergrund und geringen Deutschkenntnissen, profitieren ebenfalls von Leichter Sprache.
Über 95% der Deutschen verstehen Leichte Sprache. Ab 2018 besteht für Bundesbehörden sogar die Pflicht Informationen in Leichter Sprache vorzuhalten. Leichte Sprache soll deutsche Sprache bzw. Fachsprache nicht ersetzen. Sie stellt eine sinnvolle Ergänzung für verschiedene Zielgruppen dar.

Leichte Sprache wird nach konkreten Standards geschrieben. Das wichtigste Kriterium ist die Prüfung durch Personen der Zielgruppe.

Die Regeln werden Schritt für Schritt im Seminar erarbeitet und praktisch erprobt. Eigene Texte zur Bearbeitung können dazu gerne mitgebracht werden (z.B. Hefte, Aushänge, Flyer und Hausordnungen). Eine Textprüfung mit ausgebildeten Prüfleser/-innen zeigt, ob die Texte/Hefte bereits verständlich sind oder weiter verbessert werden können.
Inhalt
. Grundinformationen zu Leichter Sprache
. Regeln der Leichten Sprache
. praktische Erprobung an Textbespielen
. Textprüfung eigener Beispiele mit Prüfleser

Kurs abgeschlossen Erste Hilfe Ausbildung für alle Führerscheinklassen (172-61482)

Sa. 11.11.2017 09:00 - 16:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Deutsches Rotes Kreuz

Der Lehrgang vermittelt wesentliche Erste Hilfe Kenntnisse speziell an Führerscheinbewerber der Klassen A, A1, B, BE, L, M, S oder T. Der Kurs besteht aus theoretischen und praktischen Bestandteilen, so dass die Teilnehmer die wichtigsten lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei Unfällen und Notfällen kennenlernen und auch anwenden können. Wesentliche Themenschwerpunkte dieser Ausbildung sind:
- Verpflichtung zum Helfen, Grundsätze, Rechtsfragen
- Auffinden einer Person, Sicherung der Unfallstelle
- Wundversorgung
- Verbrennungen, Hitze- und Kälteschäden, Verätzungen, Vergiftungen
- Starke Blutungen/Schock/Atemnot
- Stabile Seitenlage
- Herz-Lungen-Wiederbelebung
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist das Deutsche Rote Kreuz. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.
In der Mittagspause besteht die Möglichkeit in unmittelbarer Nähe beim Optiker "Der Brillenmacher" den amtlichen Sehtest für 6,43 € zu machen, dafür muss aber ein gültiger Personalausweis und gegebenenfalls eine vorhandene Brille mitgebracht werden.