Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 17.05.2017:

Kurs abgeschlossen Christlich-islamischer Gesprächsabend Thema: Pilgern in Islam und Christentum - Die Pilgerfahrt nach Rom (171-11183)

Mi. 17.05.2017 19:00 - 21:15 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum B
Dozentin: Christlich-islamische Dialoggruppe

In diesem Frühjahr ist als Oberthema der Christlich-Islamischen Dialogabende das Thema "Pilgern im Islam und Christentum" vorgesehen.
Pilgern hat in unserer heutigen Zeit wieder an Bedeutung gewonnen, egal, ob religiös motiviert oder als Weg zur Selbstfindung, Erholung und Entspannung. Doch wo sind die Wurzeln des Pilgerns? Diese Frage führt zu den religiösen Ursprüngen, denen in Islam und Christentum nachgespürt werden soll. Ist im Islam die Pilgerreise nach Mekka bis heute religiöse Pflicht, so hat sich dies im Christentum nach der Reformation geändert: Für Protestanten ist Pilgern eine gänzlich freiwillige Sache und auch im Katholizismus besteht die Tendenz zur Freiwilligkeit. An zwei Abenden soll über die Bedeutung des Pilgerns gesprochen werden. An diesem zweiten Abend soll dem christlichen Pilgern anhand der Pilgerreise nach Rom nachgegangen werden. Von dieser Basis aus wird dann das christliche Pilgern unserer heutigen Zeit erörtert werden.
Der Referent für diesen Abend wird kurzfristig über die Presse mitgeteilt werden.

Kurs abgeschlossen Enercon Betriebsbesichtigung und Besuch des Energie-, Bildungs- und ErlebnisZentrum Aurich ( EEZ, Aurich) (171-18150)

Mi. 17.05.2017 6:50 - 19:45 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz hinter der Werretalhalle
Dozentin: Waltraud Troche

Die Ostfriesen haben sich zu Experten für die Windenergie gemacht, denn einer der größten Entwickler von Windenergieanlagen kommt aus Aurich - die Enercon GmbH. Mit einem Marktanteil von über 37% ist Enercon der größte deutsche Hersteller von Windenergieanlagen (WEA) und am Stammsitz in Aurich befindet sich auch das größte Produktionswerk. Mit mehr als 22.000 installierten Windenergieanlagen in über 30 Ländern zählt das 1984 von Aloys Wobben gegründete Unternehmen zu den weltweit führenden Anbietern in der Branche.
Im Rahmen einer Führung erfahren Sie im Besucherzentrum zunächst viel Wissenswertes und Spannendes über den deutschen Marktführer der Branche und die Windenergie. Bei einer anschließenden Besichtigung im benachbarten Produktionswerk für die Rotorblattfertigung KTA (Kunststofftechnologie Aurich) erhalten Sie einen hochinteressanten Einblick in die Herstellung der riesigen Rotoren.
Am Nachmittag bietet Ihnen das EEZ Aurich einen einzigartigen und unterhaltsamen Einblick in die faszinierende Welt der Energie. Gelegen auf einer künstlichen Insel in unmittelbarer Nachbarschaft der Produktionsstätten begeistert das EEZ dabei nicht nur durch eine Vielzahl von Experimenten und Exponaten, wobei besonders spektakulär das gigantische Maschinenhaus einer ENERCON-Windenergieanlage ist, das "Herz" einer jeden Anlage. Darüber hinaus besticht das Zentrum auch durch eine in der Region einzigartige und eindrucksvolle Architektur.
Im Entgelt sind die Kosten für die Busfahrt, Führung und Eintritt sowie für die Reiseleitung enthalten.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Integrationskurs Modul 5 (171-491055)

Mi. 17.05.2017 (08:30 - 12:45 Uhr) - Fr. 16.06.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Annette Bökamp

Was kostet der Integrationskurs?

Teilnehmer/-innen ohne Förderberechtigung:
- Entgelt pro Unterrichtsstunde (UE): 2,40 €, Entgelt pro Modul (100 UE): 240 €
Teilnehmer/-innen ohne Förderberechtigung, die Anspruch auf einen Wittekindpass haben, können entgeltfrei teilnehmen.

Teilnehmer/-innen mit Förderberechtigung:
(nach Bewilligung des Antrages vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF)

- Entgelt pro Unterrichtsstunde (UE): 1,95 €
- Entgelt pro Modul (100 UE): 195 €

Gebührenbefreiung: auf Antrag beim BAMF möglich!

Eine persönliche Anmeldung ist erforderlich.

Es gelten die allgemeinen Ermäßigungsgründe der VHS Löhne. Es fallen zusätzliche Kosten für die Lehrbücher an!

Merkblätter in verschiedenen Sprachen finden Sie unter:
http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integrationskurse/Kursteilnehmer/Merkblaetter/630-036_merkblatt-auslaenderbehoerde.html

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Integrationskurs Modul 5 (171-491065)

Mi. 17.05.2017 (08:30 - 12:45 Uhr) - Mo. 19.06.2017, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Katharina Schiwek

Was kostet der Integrationskurs?

Teilnehmer/-innen ohne Förderberechtigung:
- Entgelt pro Unterrichtsstunde (UE): 2,40 €, Entgelt pro Modul (100 UE): 240 €
Teilnehmer/-innen ohne Förderberechtigung, die Anspruch auf einen Wittekindpass haben, können entgeltfrei teilnehmen.

Teilnehmer/-innen mit Förderberechtigung:
(nach Bewilligung des Antrages vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF)

- Entgelt pro Unterrichtsstunde (UE): 1,95 €
- Entgelt pro Modul (100 UE): 195 €

Gebührenbefreiung: auf Antrag beim BAMF möglich!

Eine persönliche Anmeldung ist erforderlich.

Es gelten die allgemeinen Ermäßigungsgründe der VHS Löhne. Es fallen zusätzliche Kosten für die Lehrbücher an!

Merkblätter in verschiedenen Sprachen finden Sie unter:
http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Integrationskurse/Kursteilnehmer/Merkblaetter/630-036_merkblatt-auslaenderbehoerde.html

Kurs abgeschlossen Leichte Kost für die Mittagspause

Mi. 17.05.2017 18:00 - 21:45 Uhr, Gesamtschule, Küche (F019)
Dozentin: Gabriele Konrad

Wer in der Mittagspause zu schwer ist, wird anschließend träge und müde. An diesem Abend werden leckere, leichte und schnelle Gerichte zubereitet, die genau das verhindern sollen. Da es im beruflichen Alltag oft schnell gehen muss, können einige Produkte auch auf Vorrat hergestellt werden. Natürlich enthalten die Speisen keine künstlichen Aromen, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.
Bitte bringen Sie Getränke, evtl. eine Schürze, ein Geschirrtuch und Zwei mittelgroße Schraubgläser mit.
Die Kosten für die Lebensmittel von 9,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.

Kurs abgeschlossen Weser-Kolleg informiert über Bildungsangebote Informationsveranstaltung zum Thema "Schulabschlüsse nachholen" (171-80081)

Mi. 17.05.2017 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Bernd Volz

Am Weser-Kolleg in Minden kann der Mittlere Schulabschluss (FOR) bzw. der Q-Vermerk nachgeholt werden. Nach bestandener Abschlussprüfung im Realschul-Bildungsgang können Interessenten bis zur Fachhochschulreife (Fachabitur) oder Abitur weitergehen. Sämtliche Abschlüsse können am Weser-Kolleg in Tages- oder Abendunterricht erreicht werden! Wer als berufserfahrene/r Erwachsene/r ab 18 Jahren einen Weg zum Erwerb des Abiturs oder Fachabiturs sucht, erhält an diesem Abend detaillierte Informationen über entsprechende Angebote am Weser-Kolleg. Vorgestellt wird zum einen der Bildungsgang in Tages-/Vollzeitform, zum anderen der abendgymnasiale Zweig, der Berufstätige im Rahmen von Abitur-Online mit 2 Präsenzabenden (montags und donnerstags) plus Internet zur Hochschulreife führt. Informiert wird auch über die teilweise elternunabhängige Förderung nach BAföG in den verschiedenen Bildungszweigen.
Grundsätzlich beginnen alle neuen Kurse am 1.2. eines Jahres und nach den Sommerferien NRW. Der Schulbesuch ist kostenfrei.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weser-kolleg.de.