Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 18.11.2017:

Kurs ausgefallen Die eigenen 4 Wände Workshop zur Planung des Eigenheims

Sa. 18.11.2017 10:00 - 13:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum C
Dozent: Frank Brinkmann

Nichts ist individueller als ein Einfamilienhaus. Jeder Mensch ist anders, lebt, denkt und träumt anders und möchte gerne einen Teil von sich beim Bauen und Wohnen wiederfinden.
Während des Workshops bietet Ihnen der Architekt Frank Brinkmann Einblicke in verschiedene Aspekte und Überlegungen, die am Anfang jeder Hausplanung stehen:
Wie werden die persönlichen Vorstellungen am besten umgesetzt?
Woran muss alles gedacht werden?
Wie stimmt man eigene Wünsche mit den öffentlichen Vorgaben und Richtlinien für den Hausbau ab?
Welche Vorüberlegungen sind anzustellen?
Wollen Sie lieber außerhalb wohnen oder mitten in der Stadt?
Sie als "Bauherr" stehen im Zentrum bei allen Überlegungen rund um das Bauen; Ihr Lebensgefühl soll sich mit einer guten Nutzbarkeit im Haus widerspiegeln. Und schließlich: Die Bezahlbarkeit des Eigenheims ist nicht nur von der Größe eines Grundstücks und des Hauses, sondern auch von einer guten Planung abhängig.

Anmeldung möglich Fotobücher selbst erstellen (172-51505)

Sa. 18.11.2017 10:00 - 14:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozent: Jens Fabry

Sie haben schöne Fotos aus Ihrem letzten Urlaub, einer Familien- oder Geburtstagsfeier? Fotobücher sind eine tolle Möglichkeit, Ihre schönsten Fotos in Szene zu setzen. Ob Reisen, Hochzeiten, festgehaltene Momente - jeder Anlass wird in einem Fotobuch zu einem eigenen, besonderen Erlebnis!
In diesem Kurs erlernen Sie den Umgang mit der CEWE-Fotobuch-Software. Ob mit Hilfe des Assistenten oder Bild für Bild, Seite für Seite - hier erlernen Sie die Entfernung roter Augen, das Ausschneiden von Bildausschnitten, die Anordnung von Fotos und die Gestaltung von Seiten mit Hilfe der Software CEWE-Fotobuch.
Sie können im Kurs mit eigenen Bildern arbeiten. Bitte bringen Sie diese auf einem USB-Stick zum Kurs mit.
Für den Kurs sind EDV-Kenntnisse erforderlich, wie sie im Kurs EDV-Grundwissen Sufe 1 vermittelt werden.

Anmeldung auf Warteliste Erste Hilfe für Ihr Kind (172-61457)

Sa. 18.11.2017 09:00 - 18:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Deutsches Rotes Kreuz

Was ist zu tun, wenn Ihr Kind sich beim Spielen verletzt hat? Zum Arzt oder nicht zum Arzt? Was ist zu tun, wenn Ihr Kind gestürzt ist, sich einen Knochenbruch zugezogen hat, sich geschnitten hat, eine Gehirnerschütterung zu befürchten ist, wenn Ihr Kind aus der Spülmittelflasche getrunken hat, sich an der heißen Herdplatte verbrannt hat, aus dem Fenster gefallen ist, plötzlich nicht mehr atmet...oder...oder...oder... ?
Wissen Sie ganz sicher, was zu tun ist, oder geraten Sie dann auch erst einmal in Panik? Der Kurs vermittelt, wie im Notfall die Rettungskette für das Kind verlaufen sollte. Nach dem Auffinden eines verunglückten Kindes sind Dinge zu beachten, die sich von der Ersten Hilfe am Erwachsenen unterscheiden.
Dieser Kurs richtet sich an alle Interessenten und gehört für Tagesmütter und Tagesväter u.a. zu den Grundvoraussetzungen für die Erteilung einer Pflegeerlaubnis.
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist das Deutsche Rote Kreuz. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.

Kurs fast ausgebucht Selbstverteidigung für Ungeübte Workshop (172-65159)

Sa. 18.11.2017 (14:00 - 17:00 Uhr) - So. 19.11.2017, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Frank Brinkmann

Der Workshop eignet sich für Frauen und Männer gleichermaßen. Die Teilnehmer erhalten Tipps für das Verhalten in Alltagssituationen (wie u. a. im Parkhaus oder im Fahrstuhl) , damit Sie sich jederzeit sicher fühlen können. Es werden einfache effektive Techniken zum Schutz und zur Abwehr von körperlichen Übergriffen geübt. Dieser Workshop vermittelt das nötige Wissen über Prävention und Selbstbehauptung wie auch über Abwehrmaßnahmen gegen körperlich überlegene Gegner. Geübt wird die Verhinderung sexueller Übergriffe durch das richtige Verhalten und einfache realistische Techniken. Selbstverteidigung macht Mut, Selbstbehauptung und Abgrenzung sowie die richtige Verteidigungstechnik werden trainiert.