Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 24.11.2017:

Plätze frei 3D-Modelle erstellen mit SketchUp (172-51407)

Fr. 24.11.2017 (18:30 - 20:45 Uhr) - Fr. 01.12.2017, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozent: Stefan Pott

SketchUp ist ein kostenloses 3D-Modellierungsprogramm, mit dem Modelle und Pläne dreidimensional dargestellt werden können (ähnlich wie CAD). In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen des 3D-Modellierungsprogrammes SketchUp. Anhand von praxisorientierten Übungen lernen Sie das Programm soweit kennen, dass ein selbstständiges Arbeiten nach Vollendung des Seminars möglich ist. Der Fokus liegt dabei auf der Erstellung von Modellen für die 3D-Reproduktion wie z.B. 3D-Druck (siehe auch Kurs "3D-Druck").
Inhalte sind:
- Konfiguration des Programmes
- Zeichenbefehle zur Erzeugung von 2D-Formen und 3D-Körpern
- Texturierung (Belegen der Formen mit Materialien)
- Schatteneinstellungen
- Zeichenstile
- Import von Konstruktionen oder eingescannten 3D-Modellen / Export
- Ausgabe in Datei und Drucken
Für diesen Kurs sind EDV-Vorkenntnisse erforderlich, wie sie im Kurs EDV-Grundwissen Stufe 1 vermittelt werden.

Anmeldung auf Warteliste Bierbrauen zum Hausgebrauch - Einsteigerkurs (172-68303)

Fr. 24.11.2017 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 25.11.2017, Gesamtschule, Küche (F019)
Dozent: Jürgen Boelk

Bier in der Küche zu brauen, war über Jahrhunderte hinweg eine Selbstverständlichkeit. Im Lauf der Zeit und durch moderne Großbrauereien ist dieses Wissen vielerorts verloren gegangen. Wir bieten Ihnen deshalb einen Kurs an, in dem Sie die Kunst des Bierbrauens für den Hausgebrauch erlernen können.
Sie brauen selbst Ihr eigenes würziges Bier mit Gerätschaften, die zu einem großen Teil in jedem Haushalt vorhanden sind. Sie maischen ein, läutern ab, kochen Würze und kühlen. Sie erstellen während des Brauvorgangs Ihre eigene Brauanleitung, um zu Hause z. B. ein Weizenbier oder Ale brauen zu können. Während einer kleinen Bierprobe von hausgebrautem Bier und verschiedenen Sonderbieren wird Ihre Zunge bisher unbekannte Erfahrungen machen!
In dem Theorieteil erhalten Sie wichtiges Grundwissen zur eigenen Bierherstellung, Tipps zu Gerätschaften und Informationen über Rohstoffe.
Bei einem dritten kurzen Treffen in der anschließenden Woche können Sie bereits das Jungbier verkosten. Sie füllen hier das selbst gebraute Kursbier ab, um es zu Hause in der Flasche bis zum fertigen Bier weiter zu vergären. Während der gesamten Gär- und Reifezeit stehen die Seminarleiter zur Betreuung und Information zur Verfügung. Die Kosten für Zutaten und Material von ca. 5,00 bis 10,00 € (abhängig von der Anzahl der Teilnehmer) werden am ersten Kurstag vom Kursleiter eingesammelt.
Bitte bringen Sie ein 0,33 l Glas zum Probieren von Maischen und Würzen sowie für verschiedene Bierproben mit.