Programm / Programm / Politik, Gesellschaft, Umwelt / Verbraucherfragen, Recht, Finanzen
Programm / Programm / Politik, Gesellschaft, Umwelt / Verbraucherfragen, Recht, Finanzen

Plätze frei Mein letzter Wille Grundlagen und Neuerungen des Erbrechts (181-14201)

Di. 13.02.2018 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Gisela Eschenbach

Viele private Haushalte verfügen über große Vermögenswerte, gleichwohl beschäftigen sich nur wenige Menschen zu Lebzeiten mit dem Erbrecht und der Abfassung eines Testamentes. Dabei erspart derjenige, der rechtzeitig ein "wasserdichtes" Testament abfasst, seinen Erben oft viel Ärger und Streitereien. Zudem gibt es in diesem Rechtsgebiet immer wieder Änderungen - und dabei handelt es sich um Regelungen, die für jeden von Bedeutung sein können, wie z.B. die Stundung und Entziehung von Pflichtteilsansprüchen, eine Änderung der Verjährungsvorschriften oder auch Modifikationen des Erbschaftsteuerrechts.
In einem Vortrag stellt die Rechtsanwältin Gisela Eschenbach die wichtigsten Grundlagen des Erbrechts vor und erläutert wesentliche Aspekte wie die gesetzliche Erbfolge, die Testamentarten und die Grundregeln bei ihrer Errichtung.

Plätze frei Rechtliche Vorsorge für den Betreuungsfall (181-14203)

Di. 27.02.2018 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Gisela Eschenbach

Es ist wichtig, zu Zeiten, in denen man noch körperlich und seelisch fit ist, Vorsorge zu treffen und zu regeln, was gelten soll, wenn man durch Alter und/oder Krankheit nicht mehr in der Lage ist, sich selbst um seine rechtlichen und persönlichen Angelegenheiten zu kümmern - denn nur so kann man diese schwierige Situation in seinem Leben weitgehend selbstbestimmt und nach seinen Vorstellungen meistern. Doch welche Aspekte sind bei einer Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht zu bedenken? Was bedeutet dies für die Betroffenen? Dieser Informationsabend richtet sich an Interessenten, die sich über die Rechtslage und die Praxis bei der rechtlichen Betreuung informieren möchten. Er bietet zudem wichtige Informationen und Tipps anhand von praxisnahen Beispielen.

Plätze frei Gartenhäuser, Bäume, Zäune und Co. - Nachbarrecht NRW (181-14205)

Di. 06.03.2018 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Stefan Schlüter

Nicht selten kommt es zum Streit an der Grundstücksgrenze. Gerade im Zuge immer kleiner werdender Grundstücke kann es schneller zu Konflikten kommen. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie: Darf mein Nachbar einen Zaun oder Sichtschutz aufstellen? Muss ich Schatten und Laubfall von Bäumen und Sträuchern und überhängende Äste dulden? Wo darf ein Gartenhaus aufgestellt werden? Wie groß darf es überhaupt sein? Darf mein Nachbar für Reparatur- oder Gehölzschnittarbeiten mein Grundstück betreten? Wie hoch dürfen Bäume, Sträucher und Hecken sein und mit welchem Abstand müssen sie gepflanzt werden? Wie oft darf mein Nachbar grillen? Muss ich Partylärm hinnehmen?
An diesem Abend gibt der Referent Antworten auf die wichtigsten Fragen, die im Nachbarrecht NRW geregelt sind. Auf allgemeine Fragen der Teilnehmenden kann - außerhalb einer eingehenden Rechtsberatung - eingegangen werden.

Plätze frei Wer bezahlt bei Pflegebedürftigkeit? Grundzüge des Elternunterhalts (181-14207)

Di. 13.03.2018 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Gisela Eschenbach

Während früher die Elterngeneration im Familienverband durch die Kinder gepflegt wurde, verbringen heute viele ältere Menschen ihren Lebensabend im Alten- oder Pflegeheim. Doch im konkreten Fall stellt sich oft die Frage der Übernahme der Kosten: Wer bezahlt das? Der Staat? Die Kinder? Die Schwiegerkinder? Dabei können tatsächlich auf die Kinder erhebliche Belastungen zukommen. Wer für wen wie viel zahlen muss, ob der Verkauf der Immobilie und der Verlust des Eigenheims droht oder welche Rolle das Einkommen des mit dem Unterhaltsverpflichteten verheirateten Ehepartners spielt - diese Themen werden im Rahmen der Informationsveranstaltung angesprochen und erläutert.

Plätze frei Mietrecht aktuell für Mieter und Vermieter (181-14229)

Di. 20.03.2018 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Stefan Schlüter

Mietvertrag, Kaution, Nebenkosten, Mieterhöhung, Kündigung - was ist zu beachten? Dieser Vortrag, der sich sowohl an Mieter als auch an Vermieter richtet, bietet einen Überblick über die wichtigsten und grundsätzlichen mietrechtlichen Fragestellungen. Themen sind z.B. die Begründung und Beendigung von Mietverhältnissen, Kündigungsgründe und -fristen, Mieterhöhungen, Nebenkostenabrechnungen oder Schönheitsreparaturen.
Auf allgemeine Fragen der Teilnehmer kann - außerhalb einer eingehenden Rechtsberatung - eingegangen werden.

Plätze frei "Augen auf beim Autokauf" (181-14235)

Do. 15.03.2018 19:00 - 20:30 Uhr, Ingenieurbüro Dieter Böhse, Weidengrund 8, Löhne
Dozent: Stefan Schlüter

Gekauft wie gesehen!? Damit wehren viele Verkäufer berechtigte Ansprüche von Autokäufern ab. Es ist nicht einfach, darauf sachgerecht zu reagieren, berechtigte Ansprüche geltend zu machen und durchzusetzen. Worauf es beim Autokauf ankommt, erläutern Ihnen zwei Spezialisten, die diese Materie in ihrer täglichen Praxis bearbeiten: Diplom-Ingenieur Dieter Böhse und Rechtsanwalt Stefan Schlüter.
Das Seminar findet in den Räumen des Ingenieursbüros Diplom-Ingenieur Dieter Böhse statt. Ein Beispielfahrzeug steht zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 1.3. gebeten.

Plätze frei Vom Mutterschutz bis zum Elterngeld Know-how und Tipps für werdende Eltern (181-14292)

Do. 19.04.2018 19:00 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Klaudia Wardowski

An diesem Informationsabend sind Schwangere mit und ohne Partner eingeladen, sich über soziale und finanzielle Hilfen sowie rechtliche Fragen rund um die Geburt zu informieren. Expertinnen klären u. a. über folgende Fragen auf:
- Mutterschutz und Mutterschaftsgeld - was ist zu beachten?
- Basis-Elterngeld, ElterngeldPlus, Teilzeittätigkeit - welche Wahlmöglichkeiten gibt es?
- Elternzeit - welche Möglichkeiten haben Eltern bei der Planung?
- Finanzielle Hilfen - was können Familien beantragen?
- Kinderbetreuung - welche Angebote gibt es?
Im Anschluss stehen die Expertinnen für individuelle Fragen zur Verfügung.
Klaudia Wardowski, Kreis Herford, Elterngeldstelle
Nicola Kemter-Binder, pro familia, Beratungsstelle Bünde
Kerstin Stute, Diakonisches Werk im Kirchenkreis Herford e. V., Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität