Programm / Programm / Zielgruppen / VHS 55plus / Gesundheit 55plus
Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen TauschRausch e.V. Bünde im Wittekindskreis Die Löhner Ortsgruppe stellt sich vor Seniorengesprächskreis (192-15121)

Mi. 04.09.2019 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Natalie Pietsch

Der Verein TauschRausch e. V. möchte Menschen wieder von Angesicht zu Angesicht vernetzen. Jeder von uns - egal ob Mann oder Frau, jung oder alt - hat ganz spezielle, einzigartige Fähigkeiten, die einem anderen fehlen. Der Tauschring bietet Nachbarschaftshilfe und Unterstützung aller Art. Dies alles geschieht kostenlos und ohne politische oder religiöse Motivation, sondern mit Herzlichkeit und Offenheit in einem guten freundschaftlichen Netzwerk!
Miriam Rieger, Neubürgerin der Stadt Löhne, trat 2018 mit der Idee der Ausweitung des Tauschrings durch die Gründung der Ortsgruppen Löhne, Bad Oeynhausen und Herford an den Verein Bünde heran. In Gesprächen mit dem TauschRausch Bünde e.V. folgte dann Sommer 2018 die Öffnung und der Startschuss für die Ortsgruppen Löhne, Bad Oeynhausen und Herford. Miriam Rieger stellt den Verein im Rahmen des Seniorengesprächskreises vor.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Herzrhythmusstörungen - harmlos oder doch gefährlich? Seniorengesprächskreis (192-15122)

Mi. 02.10.2019 16:00 - 17:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Prof. Dr. med. Philipp Sommer

Als Spezialklinik zur Behandlung von Herz-, Kreislauf- und Diabeteserkrankungen zählt das Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW), Bad Oeynhausen mit 35.000 Patienten pro Jahr, davon 14.000 in stationärer Behandlung, zu den größten und modernsten Zentren seiner Art in Europa.
Die Klinik für Elektrophysiologie/Rhythmologie des HDZ NRW ist spezialisiert auf die Behandlung von Herzrhythmusstörungen mit einem Leistungsspektrum von rund 1.000 Ablationen jährlich. In der Klinik werden elektrophysiologische Untersuchungen und intrakoronarer Ultraschall mittels modernster, strahlungsarmer Technologie zur Behandlung von Rhythmusstörungen durchgeführt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat ausnahmsweise am Nachmittag statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Seniorengesprächskreis Von Venenleiden, Lymph- und Lipödemen (192-15123)

Mi. 06.11.2019 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Elmar Bitter

Das Venenleiden gilt heute immer noch als Volkskrankheit, von der jeder vierte Deutsche betroffen ist. Erste Anzeichen sind schwere, geschwollenen Beine und Krampfadern, die im Laufe der Zeit zu Entzündungen und Blutgerinselbildungen, sog. Thrombosen führen können. Neben einer Venenschwäche kann auch das sogenannte Lipödem zu ähnlichen Problemen führen. Die Ursachen sind hierbei allerdings völlig unterschiedlich. Der Vortrag soll aufklären und Orientierungshilfen für Betroffene bieten sowie Möglichkeiten zur Vorbeugung aufzeigen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Gelenke fit - beweglich bis in hohe Alter Seniorengesprächskreis (192-15124)

Mi. 04.12.2019 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Anke Nolting

Zwei Drittel aller Erwachsenen leiden zeitweilig oder permanent an Gelenkschmerzen. Die Ursachen von Gelenkbeschwerden sind ganz unterschiedlich. Ob man sich viel bewegt oder wenig, Gelenkschmerzen kann jeder bekommen. Auch der altersbedingte Verschleiß macht den Gelenken meist schwer zu schaffen. Im Alter von 65 Jahren kennt jeder dritte Mensch Gelenkschmerzen, vor allem im Bereich der Hüfte, Knie und Hände.

Erfahren Sie in diesem Vortrag Näheres über die Einflüsse zur Entstehung von Problemen mit dem Stütz- und Bewegungsapparat, z.B. bei Arthrose, rheumatischen Erkrankungen, Osteoporose, Gicht oder Fibromyalgie sowie den Unterschied zwischen medizinischen und naturheilkundlichen Therapieansätzen. Sie erhalten außerdem Informationen zum ganzheitlichen Gelenke fit-Programm, welches im nächsten Jahr mit einem neuen Kurs startet.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Anmeldung möglich Zumba Gold (192-63716)

Mi. 11.09.2019 (19:00 - 20:00 Uhr) - Mi. 11.12.2019, August-Griese-Schule, kleine Sporthalle
Dozentin: Viktoria Erschow

Zumba-GOLD(50+) ist perfekt zugeschnitten für schon länger Junggebliebene, für absolute Fitness- oder Tanzeinsteiger und für Personen mit leichten Einschränkungen des Bewegungsapparates. Langsamer Fitness-Aufbau, z.B. auch nach Verletzungen, Erweiterung des Bewegungsradius, schrittweise Steigerung des Wohlbefindens sind in diesem Kurs gewährleistet. Die mitreißende Musik sorgt für die gleiche Partystimmung wie bei allen anderen Zumba®-Programmen, da die leidenschaftlichen Tanzrhythmen auch hier die Teilnehmer dauerhaft motivieren. Die Belastungsintensität ist aber deutlich geringer als bei den anderen Zumba - Programmen.

Kurs fast ausgebucht Fit im Alter - In Bewegung bleiben (192-64207)

Do. 19.09.2019 (16:30 - 17:30 Uhr) - Do. 12.12.2019, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Karin Zinser

In diesem Kurs bleiben Sie in Bewegung mit einem sinnvollen und effektiven Trainingsprogramm speziell für ältere Menschen. Das Ziel ist, die Beweglichkeit des Bewegungsapparates zu erhalten, die Muskulatur zu stärken, den Halteapparat zu stabilisieren, um möglichst Osteoporose vorzubeugen. Durch Übungen zur Stärkung der koordinativen Fähigkeiten wird das Gleichgewicht verbessert, um Stürze zu vermeiden (Sturzprophylaxe). Atemübungen verbunden mit körperlicher Aktivität fördern das Wohlbefinden und die Entspannung. Wer neugierig ist und etwas für seine Fitness tun und seine Befindlichkeit verbessern möchte, ist hier richtig.

Anmeldung möglich Rehasport Orthopädie 1 (192-64321)

Do. 29.08.2019 (08:00 - 08:45 Uhr) - Do. 19.12.2019, ehem. Werretalschule, Sporthalle
Dozent: Ralf Zickel

Dieses Angebot ist für Menschen geeignet, die Probleme mit dem Stütz- und Bewegungsapparat haben. Dies können Rücken- oder Nackenschmerzen oder auch Probleme mit Knie-, Hüft-, Fuß- oder Schultergelenken sein.
Falls Sie dazugehören, kann ihr Arzt Ihnen Rehasport Orthopädie verordnen, wenn er der Meinung ist, dass neben einer kurzfristigen Behandlung seinerseits durch den begleitenden Rehasport eine dauerhafte Linderung der Beschwerden eintreten wird.
Der Rehasport wird von zertifizierten Trainern und Trainerinnen entsprechend der ärztlichen Verordnung und somit zielführend durchgeführt. Der Stadtsportverband Löhne hat die entsprechende Zertifizierung erhalten und wird die Stunden mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. Teilnehmen können nur Menschen mit einer entsprechenden Verordnung ihres Arztes, die von der Krankenkasse genehmigt ist.
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist der Stadtsportverband Löhne e.V.. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.

Kurs fast ausgebucht Rehasport Orthopädie 2 (192-64322)

Do. 29.08.2019 (08:45 - 09:30 Uhr) - Do. 12.12.2019, ehem. Werretalschule, Sporthalle
Dozent: Ralf Zickel

Dieses Angebot ist für Menschen geeignet, die Probleme mit dem Stütz- und Bewegungsapparat haben. Dies können Rücken- oder Nackenschmerzen oder aber Probleme mit Gelenken wie Knie, Hüfte, Fuß oder Schulter sein.
Falls Sie dazugehören, kann ihr Arzt Ihnen Rehasport Orthopädie verordnen, wenn er der Meinung ist, dass neben einer kurzfristigen Behandlung seinerseits durch den begleitenden Rehasport eine dauerhafte Linderung der Beschwerden eintreten wird.
Der Rehasport wird von zertifizierten Trainern und Trainerinnen entsprechend der ärztlichen Verordnung und somit zielführend durchgeführt. Der Stadtsportverband Löhne hat die entsprechende Zertifizierung erhalten und wird die Stunden mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. Teilnehmen können nur Menschen mit einer entsprechenden Verordnung ihres Arztes, die von der Krankenkasse genehmigt ist.
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist der Stadtsportverband Löhne e.V.. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.

Plätze frei Rehasport Orthopädie 3 (192-64323)

Do. 29.08.2019 (09:30 - 10:15 Uhr) - Do. 19.12.2019, ehem. Werretalschule, Sporthalle
Dozentin: Anja Wolf

Dieses Angebot ist für Menschen geeignet, die Probleme mit dem Stütz- und Bewegungsapparat haben. Dies können Rücken- oder Nackenschmerzen oder aber Probleme mit Gelenken wie Knie, Hüfte, Fuß oder Schulter sein.
Falls Sie dazugehören, kann ihr Arzt Ihnen Rehasport Orthopädie verordnen, wenn er der Meinung ist, dass neben einer kurzfristigen Behandlung seinerseits durch den begleitenden Rehasport eine dauerhafte Linderung der Beschwerden eintreten wird.
Der Rehasport wird von zertifizierten Trainern und Trainerinnen entsprechend der ärztlichen Verordnung und somit zielführend durchgeführt. Der Stadtsportverband Löhne hat die entsprechende Zertifizierung erhalten und wird die Stunden mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. Teilnehmen können nur Menschen mit einer entsprechenden Verordnung ihres Arztes, die von der Krankenkasse genehmigt ist.
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist der Stadtsportverband Löhne e.V.. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.

Plätze frei Rehasport Orthopädie 4 (192-64324)

Do. 29.08.2019 (10:15 - 11:00 Uhr) - Do. 19.12.2019, ehem. Werretalschule, Sporthalle
Dozentin: Anja Wolf

Dieses Angebot ist für Menschen geeignet, die Probleme mit dem Stütz- und Bewegungsapparat haben. Dies können Rücken- oder Nackenschmerzen oder aber Probleme mit Gelenken wie Knie, Hüfte, Fuß oder Schulter sein.
Falls Sie dazugehören, kann ihr Arzt Ihnen Rehasport Orthopädie verordnen, wenn er der Meinung ist, dass neben einer kurzfristigen Behandlung seinerseits durch den begleitenden Rehasport eine dauerhafte Linderung der Beschwerden eintreten wird.
Der Rehasport wird von zertifizierten Trainern und Trainerinnen entsprechend der ärztlichen Verordnung und somit zielführend durchgeführt. Der Stadtsportverband Löhne hat die entsprechende Zertifizierung erhalten und wird die Stunden mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. Teilnehmen können nur Menschen mit einer entsprechenden Verordnung ihres Arztes, die von der Krankenkasse genehmigt ist.
Hinweis: Veranstalter des Kurses ist der Stadtsportverband Löhne e.V.. Es gelten zusätzlich dessen Bedingungen. Die VHS Löhne tritt nur als Vermittler auf.



Seite 1 von 2