Haben Sie oft das Gefühl, viel mehr Zeit zu brauchen, als Ihnen zur Verfügung steht? Fühlen Sie sich häufig gehetzt? Wünschen Sie sich mehr Zeit? Die Zeit können wir zwar nicht verlängern oder managen, aber uns selbst. Es geht also um Selbstmanagement und den eigenen Umgang mit der begrenzten Ressource "Zeit". Im Mittelpunkt des Workshops stehen daher die persönliche Zeitanalyse, das Versehen von Aufgaben mit Prioritäten, das Erkennen von Regeln des Zeitmanagements für sich selbst und die persönliche Erkenntnis: "Wie denke ich eigentlich?". Das Kennenlernen verschiedener Methoden kann hier helfen:
- To-Do-Liste
- ABC-Analyse
- Eisenhower-Prinzip
- Pareto-Prinzip
- Alpenmethode
- Biorhythmus
Auch das Lebensbalance-Modell nach Peseschkian und die Erfolgspyramide von Prof. Seifert können unterstützen. Machen Sie sich auf den Weg vom falsch verstandenen Zeitmanagement zum Lebensmanagement!
Kosten für Lehrmaterial in Höhe von 4,50 € sind bereits in der Kursgebühr enthalten.

Bitte mitbringen:

Bitte eigene Verpflegung mitbringen.


Termin(e)

Sa. 22.02.2020, 09:30 - 15:00 Uhr

6 Unterrichtseinheiten / 0 Termine


Entgelt

29,70 € / 17,10 € erm.


Kursort


Dozent/in

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.