Programm / Programm / EDV, Beruf / Beruf / Beruf, Arbeitswelt, Kommunikation
Programm / Programm / EDV, Beruf / Beruf / Beruf, Arbeitswelt, Kommunikation

Plätze frei Schritte zum Naturgarten - Leben wieder leben lassen Mehr Natur in der Stadt: Arbeitskreis naturnahes öffentliches Grün (191-13225)

Mi. 13.03.2019 15:00 - 17:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Friedhelm Selke

Die biologische Vielfalt ist eine unserer wertvollsten Lebensgrundlagen. Wohnumfelder wie Gärten, Innenstädte, Verkehrsräume wie Parkplätze, Verkehrsinseln und Straßenbegleitgrün können Orte dieser Artenvielfalt sein. Der Schlüssel für die Rückkehr vieler heimischer Arten ist die nachhaltige Gestaltung dieser Räume. Dazu müssen neue Entwicklungs-, Gestaltungs- und Pflegekonzepte erstellt werden. Vor allem Kommunen sind angesprochen, sich tatkräftig zu engagieren. Viele haben sich bereits auf den Weg gemacht, solche Alternativen zu suchen und neue experimentelle Wege zu gehen. Im Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" (www.kommunen-fuer-biologische-vielfalt.de) setzen sie die von der Bundesregierung 2007 beschlossenen Nationalen Strategien zur biologischen Vielfalt um. Das Ziel: Mehr Natur in der Stadt. Der Arbeitskreis "Öffentliches Grün" richtet sich in besonderer Weise an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Behörden und Ämter, der Kreisverwaltung, der biologischen Stationen, Umweltverbände, der lokalen Politik und interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich tatkräftig engagieren wollen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird Gelegenheit gegeben, ihre Erfahrungen auszutauschen und Anregungen für weitere Aktionen zu sammeln.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der "VHS-Initiative Natur und Naturgartenforum" statt.

Plätze frei Träumen und Focusing Traumdeutung auf Grundlage der Philosophie Eugene Gentlins (191-26102)

Do. 21.02.2019 (19:00 - 21:15 Uhr) - Do. 14.03.2019, VHS, Werretalhalle, Jugendzentrum Riff
Dozent: Rainer Marotzke

"Ich hab' heute Nacht etwas Komisches geträumt" - so erwachen wir manchmal etwas verwirrt... und zugleich neugierig. Dieses Seminar richtet sich an diejenigen, die eine Methode kennenlernen möchten, die ihrer Neugier und Verwirrung gerne auf eine besondere Art und Weise nachspürt. Dabei nutzen wir den Körper als Traumdeuter auf Grundlage der Philosophie von Eugene Gendlin, der die Methode Focusing entwickelt hat. Der Kurs möchte Ihnen das beinahe spielerische körperbetonte Verstehen von Träumen und das partnerschaftliche Begleiten von Träumen vorstellen. Hierbei soll gelten: den Traum anzunehmen ist wichtiger als ihn zu verstehen. Wir wollen das Kunststück erreichen, ganz absichtslos ein Gespür für die Botschaften des Traumes zu entwickeln. Dabei gilt, je unerfreulicher ein Traum ist, desto größere Möglichkeiten für die Entwicklung im Leben enthält er. Bitte beachten Sie: Dieser Kurs beinhaltet keine Psychotherapie. Er stellt eine Methode vor und ersetzt keine Behandlung durch einen Facharzt.
Bitte bringen Sie eine Matte und eine Decke mit.

Plätze frei Selbststärkung mit NLP Workshop (191-26103)

Sa. 23.02.2019 10:00 - 17:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Kerstin Ramm

In diesem Kurs lernen Sie NLP (neuro-linguistisches Programmieren) als angewandte Methode kennen, um verborgene Quellen der Kreativität zu erkennen und zu integrieren. NLP ist eine Methode, mit der die Vorgänge im Gehirn über die Wahrnehmung beeinflusst werden können. NLP weist auf Zusammenhänge zwischen Sinneswahrnehmung, Sprache und innerer Verarbeitung hin. Wir entscheiden selbst bewusst oder unbewusst, was wir wahrnehmen und wie wir es bewerten. Das wiederum mündet in bestimmtem Verhalten und beeinflusst unser Wohlbefinden.
Ziel dieses Kurses ist, eigene Fähigkeiten, Verhaltens- und Denkmuster besser wahrnehmen zu lernen und sich aus eigener Kraft neue Wege zur Lebensfreude zu erschaffen. Denn jeder Mensch besitzt auf natürliche Weise Fähigkeiten und Talente, um sein Leben glücklicher und befriedigender zu gestalten.
Inhalte sind:
- Wahrnehmungsförderung
- Einschränkende Überzeugung erkennen und verändern
- Kommunikation und Beziehungen
- Erkennen von Ressourcen und Fähigkeiten
- Entfaltung neuer Wahl-, Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten
- Ziele finden, gestalten und erreichen
- Selbstvertrauen gewinnen
- Entspannungstechniken erlernen
Bitte bringen Sie Schreibzeug und eigene Verpflegung für die Mittagspause mit.

Plätze frei Achtsamkeit und kreatives Schreiben Workshop (191-26106)

Sa. 16.03.2019 10:00 - 17:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum B
Dozentin: Kerstin Ramm

In jedem von uns steckt die Kraft der Kreativität. Sie zum Ausdruck zu bringen, ist auf vielfältige Weise möglich. Im kreativen Schreibprozess können Sie sich ganz individuell ausdrücken und sich inspirieren lassen von Eindrücken, Erlebtem und Emotionen. Ein Stück Papier, ein Kugelschreiber und es kann sein, dass Worte scheinbar wie von selbst und mühelos aufs Papier fließen. Über das Ausprobieren verschiedener Arten zu schreiben entdeckt man neue oder wieder erweckte Fähigkeiten - verbunden mit einer achtsamen Haltung. Achtsamkeit bringt uns mit uns selbst wieder in Kontakt und es ist möglich, aufmerksamer zu werden für die Gedanken und Ideen, die Sie schreiben wollen. Das Angebot richtet sich an Menschen, die Interesse am kreativen Schreiben haben. Die Freude verspüren anzufangen oder auch weiter zu schreiben. Jedem ist es möglich, die schöpferische Kraft des Schreibens erleben zu können - frei von Bewertung und literarischem Anspruch.
Inhalte des Kurses sind:
- Achtsamkeitsbasierende Übungen
- Sich ausprobieren im freien Schreiben
- Sich selbst entdecken und kreativ sein
- Techniken und Übungen zum kreativen Schreiben (Schreibimpulse für freie Texte, Gedichte u.a., Einstiegsübungen)
- Individuelle Schreibstile erfahren
- Gedanken- u. Ideenaustausch
- Wortschätze miteinander teilen
Bitte bringen Sie Schreibmaterial, Stifte und dicke Socken mit.

Plätze frei Excel und Word Bildungsurlaub (191-51320)

Mo. 04.02.2019 (08:30 - 13:30 Uhr) - Fr. 08.02.2019, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozent: Jens Fabry

Sie verwenden bereits Word und Excel und möchten Ihre Kenntnisse professionalisieren? Sie brauchen Word und Excel im Beruf und sind noch unsicher im Umgang mit diesen beiden Programmen? Dann sind Sie in diesem Bildungsurlaub richtig! Sie erlernen die wichtigsten Funktionen dieser Programme und deren sinnvollen Einsatz im Arbeitsleben. Anhand zahlreicher Übungen wird der Seminarinhalt praxisnah gefestigt.

Kursinhalte Word:
- Texterfassung und Formatierung
- Text markieren, kopieren, verschieben, speichern und öffnen
- Arbeit mit Tabulatoren
- Arbeiten mit Textbausteinen
- Rechtschreibkontrolle und Silbentrennung
- Seitenlayout
- Kopf- und Fußzeilen
- Gestaltung von Briefen
- Serienbriefe

Kursinhalte Excel:
- Arbeitsmappen und Tabellenblätter
- Zellen formatieren
- Arbeiten mit Spalten und Zeilen
- Einsatz von Formeln, Funktionen und Bezügen
- Standardfunktionen und Funktionen mit einfachen Bedingungen
- Erstellen von Vorlagen
- AutoFormate anwenden
- Einfaches Sortieren und Filtern von Daten
- Tabellen für den Druck vorbereiten und ausdrucken

Für diesen Kurs können Sie Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Eine Anmeldung beim Arbeitgeber muss bis 6 Wochen vor Kursstart erfolgen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter https://www.dgb-bildungswerk-nrw.de/downloads/service/2017_Weg-zum-Bildungsurlaub.pdf.

Plätze frei Die digitale Bewerbung (191-53100)

Sa. 23.02.2019 09:30 - 14:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Nicole Gieselmann

Bewerbungen in Papierform werden nur noch selten angefordert - längst ist auch das Bewerbungsverfahren digital. Die Anforderungen sind unterschiedlich - die häufigste digitale Bewerbungsform ist die PDF-Variante versendet per E-Mail. Damit müssen Zeugnisse nicht mehr kopiert, sondern in digitaler Form aufbereitet werden. In diesem Workshop stellen wir uns zunächst die Frage, wie sich geeignete Stellen im Internet "aufspüren" lassen (Soziale Netzwerke, Stellensuchmaschinen, etc.). Im nächsten Schritt geht es darum, zu klären, welche Unterlagen wie aufbereitet und anschließend in einem PDF-Dokument dargestellt werden können.

Plätze frei Erfolgsfaktoren im Beruf (191-53101)

Sa. 02.03.2019 09:30 - 16:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Dahms Privatinstitut

Die bewusste Nutzung Ihrer eigenen Ressourcen und Stärken macht Sie beruflich und privat erfolgreicher. Mentaltraining mobilisiert unbewusste Kräfte. In diesem Seminar werden Ziele gesetzt und deren Erreichung sichergestellt. Es werden Techniken zur Selbstmotivation vorgestellt und anhand von praktischen Beispielen trainiert. Sie werden Aufgaben in Gruppen lösen und damit Ihre Teamfähigkeit steigern.
Inhalte sind:
- Ziele setzen und erreichen
- Nutzung eigener Ressourcen durch Mentaltraining
- Arbeitseffizienz steigern
- Motivations- und Motivierungstechniken einsetzen
- Konferenzgespräche erfolgreicher führen
- Teamfähigkeit steigern
- Umsetzungshinweise für den effizienten nachhaltigen Praxistransfer
- bewährte Trainingsmöglichkeiten für die Zeit nach dem Seminar
Aufgrund der kleinen Gruppengröße (max. 10) kann intensiv geübt werden. Ein Lehrbuch wird vom Kursleiter ausgeteilt, die Kosten in Höhe von 14,00 € sind bereits in der Kursgebühr enthalten. Bitte eigene Verpflegung für die Mittagspause mitbringen.

Plätze frei ... auch mal NEIN sagen (191-53109)

Sa. 09.03.2019 10:30 - 15:45 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Christoph Teschner

Manchmal vermeiden wir es, unsere Meinung klar zu äußern, um nicht "anzuecken". Diese Art der Kommunikation ist auf dauer jedoch nicht zielführend und schwächt eher, als dass sie stärkt. Denn das JA und das NEIN sind zwei Seiten ein und der selben Medaille. Wer NEIN sagt, kann auch bejahen. Nur wer positiv denkt, kann auch Grenzen setzen. In diesem Kurs lernen Sie, im Vertrauen auf sich selbst die eigenen Ideen zu verkörpern und auszusprechen. Der Kurs enthält praktische Übungen, die Entwicklung praktischer Sprachmuster und Elemente aus dem "Bodytalk".
Inhalte sind:
- Gedanken direkt aussprechen
- sabotierende Begriffe umwandeln
- sich selbst ernst und wichtig nehmen
- mit Abneigungen umgehen
- beschreibende, neue Satzmuster entwickeln
- die Anwendungsmöglichkeiten sehen
Der Kursleiter ist Trainer für Prozesskommunikation®: Ich bin o.k.+, du bist o.k.+. Kosten für Arbeitsblätter in Höhe von 6,00 € sind bereits in der Kursgebühr enthalten.

Plätze frei Nutze dein Gehirn optimal! Konzentrations- und Strategieworkshop für mehr Effizienz im Alltag (191-53120)

Sa. 30.03.2019 10:00 - 13:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Axel Bürger

Viele Menschen lagern immer häufiger ihre Denkprozesse aus: an das Handy, an das Navi im Auto oder elektronische Kalender. Das ist auf Dauer keine Lösung, denn das Gehirn wird nicht mehr optimal gefordert. Erkennen Sie die Entwicklungen in Ihrem Kopf! Eine gute Merkfähigkeit und eine optimale Wahrnehmung sind in vielen Fällen gefragt. Zahlen oder Gesichter effizienter behalten, Zusammenhänge erkennen, unter Zeitdruck entscheiden - das sind die Faktoren für den Erfolg von morgen.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Weser-Kolleg informiert über Bildungsangebote Informationsveranstaltung zum Thema "Schulabschlüsse nachholen" (191-80081)

Do. 16.05.2019 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 3
Dozent: Bernd Volz

Am Weser-Kolleg kann man alle Schulabschlüsse (Haupt- Realschulabschluss, Q-Vermerk, Fachabitur, Abitur) nachholen. Zusätzlich kann man nach bestandener Abschlussprüfung im Realschul-Bildungsgang bis zur Fachhochschulreife (Fachabitur) oder Abitur weitergehen. Sämtliche Abschlüsse können in Tages- oder Abendunterricht erreicht werden! Wer als berufserfahrene/r Erwachsene/r ab 18 Jahren einen Weg zum Erwerb des Abiturs oder Fachabiturs sucht, erhält an diesem Abend detaillierte Informationen über entsprechende Angebote am Weser-Kolleg: Vorgestellt werden die Bildungsgänge in Tages-/Vollzeitform und der abendgymnasiale Zweig, der Berufstätige im Rahmen von Abitur-Online mit 2 Präsenzabenden (montags und donnerstags) plus Internet zur Hochschulreife führt. Das Weser-Kolleg bietet auch den Erwerb des Mittleren Schulabschlusses (mit und ohne Q-Vermerk) in einer "online"-Variante an.
Neu: Abi-kompakt. Hier bietet das Weser-Kolleg die Möglichkeit, nach den Bedingungen des Abendgymnasiums das Fachabitur oder das Abitur ausschließlich durch Vormittagsunterricht zu erlangen.
Grundsätzlich beginnen alle neuen Kurse am 01.02. und nach den Sommerferien von NRW.
Informiert wird auch über die teilweise elternunabhängige Förderung nach BAföG in den verschiedenen Bildungszweigen. Weitere Informationen bekommen Sie auf unserer Homepage unter www.weser-kolleg.de.
Der Schulbesuch ist kostenfrei.
Das Angebot ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist eine formlose SMS bis zum 15.5. unter 0174/1915802 erforderlich.