Programm / Programm / Sprachen / Deutsch als Zweitsprache, Integrationskurse / BSK (Berufsbezogene Sprachförderung)
Programm / Programm / Sprachen / Deutsch als Zweitsprache, Integrationskurse / BSK (Berufsbezogene Sprachförderung)

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Vorankündigung: Berufsbezogene Deutschsprachförderung (BSK) (192-49110)

Mo. 11.11.2019 (08:30 - 12:45 Uhr) - Do. 23.04.2020, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Annette Bökamp

Vorankündigung (voraussichtliche Kursdaten):

Sie haben den Integrationskurs erfolgreich abgeschlossen und möchten sich beruflich orientieren? Sie haben Zugang zum Arbeitsmarkt? Dann ist diese berufsbezogene Sprachförderung ein guter Anschluss an Ihren Integrationskurs.
Das Ziel des Kurses ist, dass Sie Ihre allgemeinen und berufsbezogenen Deutschkenntnisse im Hinblick auf eine berufliche Perspektive und damit Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildungs- und Ausbildungsinstitutionen verbessern.

Das Basismodul von B1 auf B2 umfasst 500 Unterrichtsstunden. Am Ende des Moduls wird eine Prüfung auf dem Niveau B2 abgelegt. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 und der vorausgehende erfolgreiche Abschluss des Integrationskurses.

Die Zulassung zum Kurs erfolgt über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter. Eine Einstufung und individuelle Beratung vor Kursbeginn ist Pflicht.

Berechtigte ohne Leistungsbezug zahlen 2,07 € pro Unterrichtsstunde.