Programm

Klimareihe: Wie nachhaltig ist Löhne?

Am 18. September 2019 wurde für die Stadt Löhne der Klimanotstand erklärt. Zeit zum Handeln - für alle! Gemeinsam mit der Stadtverwaltung und dem Heimatmuseum möchte die Volkshochschule das bürgerliche Engagement unterstützen und fördern. Dazu soll es eine kleine Klimareihe unter dem Motto "Wie nachhaltig ist Löhne?" geben. Diese Veranstaltungsreihe zeigt verschiedene Ideen, wie jeder Einzelne von uns einen fairen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels leisten und sein eigenes Leben nachhaltiger gestalten kann. Denn fest steht: unser derzeitiger, westlicher Lebensstil ist hauptverantwortlich für den menschengemachten Klimawandel und kann nicht zu einer nachhaltigen Entwicklung für alle Menschen weltweit - heute und in Zukunft - beitragen.
 

Auftaktveranstaltung: Fairer Umgang mit Lebensmitteln - verwenden statt verschwenden


Nach einer Erhebung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft aus dem Jahr 2015, wirft jede Person in Deutschland pro Jahr mindestens 75 kg Lebensmittel in den Müll. Diese Verschwendung hat Folgen für unsere Umwelt und muss an vielen Stellen nicht sein. In einem interaktiven Vortragsabend sollen die Ursachen und Folgen der Lebensmittelverschwendung in Deutschland dargestellt und den Teilnehmenden praktische Tipps an die Hand gegeben werden, was sie selbst dagegen tun können.

Julia Stakelbeck, Klimaschutzbeauftragte der Stadt Löhne,
Guntram Sauermann, Biogärtnerei Ulenburg
Montag, 20.1.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
entgeltfrei | mit Anmeldung
Kursnummer: 13240


Wolle statt Plastik!
Einkaufsnetze selbstgehäkelt

Evelin Woker, mittwochs, 19.2.2020 - 1.4.2020
18:30 - 20:00 Uhr, 6 Termine
Atelier Woker, Kurze Straße 5
50,40 € / 25,20 € erm. | mit Anmeldung
Kursnummer: 35143


Mit den Bienen leben
beeMOOC und MOOCbars als Begleitveranstaltung der VHS Löhne

Onlinekurs ab dem 27.02., Anmeldung unter: www.beemooc.de

Präsenztermine am 05.03., 12.03., 19.03., 26.03., jeweils 18:30 - 20:00 Uhr
VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
8,00 € / keine Erm. | mit Anmeldung
Kursnummer 13241


"Müll: Der Anfang des Verpackungswahns"
Eröffnung der Sonderausstellung

Samstag, 14.3.2020 - 28.6.2020
Heimatmuseum, Alter Postweg 300
entgeltfrei I ohne Anmeldung
Kursnummer: 90003


Florian Schwinn: Rettet den Boden!
Warum wir um das Leben unter unseren Füßen kämpfen müssen
Vortrag

Mittwoch, 22.4.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr
VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
10,00 € / 5,00 € erm. | ohne Anmeldung
Kursnummer: 11105


"Upcycling"
Museumstag mit Themenrundgang und Familienaktion

Sonja Voss, Leiterin Heimatmuseum
Sonntag, 5.4.2020, 15:00 - 18:00 Uhr
Heimatmuseum, Alter Postweg 300
entgeltfrei | ohne Anmeldung
Kursnummer: 12212

Sonja Voss, Leiterin Heimatmuseum
Sonntag, 14.6.2020, 15:00 - 18:00 Uhr
Heimatmuseum, Alter Postweg 300
entgeltfrei | ohne Anmeldung
Kursnummer: 12213


Besuch der Müllverbrennungsanlage (MVA) Bielefeld

entgeltfrei I mit Anmeldung
Kursnummer: 18125


Was die Erderwärmung für Menschen in den"Entwicklungsländern" bedeutet

Über Klimaschutz wird in unserer Gesellschaft viel geredet und gestritten. Dabei übersehen wir oft, wie sehr sich schon heute für viele Menschen im "globalen Süden" die Lebensbedingungen durch die Klima-Erwärmung verändern. Dürren, heftige Stürme oder auch der Anstieg des Meeresspiegels führen zu geringeren Ernten und drohen, die Entwicklungsfortschritte der letzten Jahrzehnte wieder zunichte zu machen. Die Vortragsveranstaltung soll einige dieser Klima-Folgen näher erläutern, Möglichkeiten der Klima-Anpassung beschreiben und uns die Forderung nach weltweiter Klima-Gerechtigkeit näher bringen.

Vortrag: Georg Krämer,  Referent für entwicklungspolitische Bildung vom Welthaus Bielefeld.

Mittwoch, 1.4.2020, 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum, entgeltfrei | ohne Anmeldung

Kursnummer: 13247


Weitere Veranstaltungen zu dieser Reihe sind für das Jahr 2020 in Planung. Hinweise zu neuen Terminen und aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite der VHS sowie unter www.loehne.de/klimaschutz. Die Klimareihe sieht sich als eine weitere Ergänzung zum Naturgartenforum, der Veranstaltungsreihe "Schritte zum Naturgarten" und weiteren Angeboten im Bereich Umwelt- und Naturschutz.

(Stand: Januar 2020)