Programm / Programm / EDV, Beruf / Beruf / Beruf, Arbeitswelt, Kommunikation
Programm / Programm / EDV, Beruf / Beruf / Beruf, Arbeitswelt, Kommunikation

Plätze frei Mehr Natur in der Stadt Arbeitskreis naturnahes öffentliches Grün (201-13237)

Mi. 11.03.2020 15:00 - 17:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Friedhelm Selke

Die biologische Vielfalt ist eine unserer wertvollsten Lebensgrundlagen. Wohnumfelder wie Gärten, Innenstädte, Verkehrsräume wie Parkplätze, Verkehrsinseln und Straßenbegleitgrün können Orte dieser Artenvielfalt sein. Der Schlüssel für die Rückkehr vieler heimischer Arten ist die nachhaltige Gestaltung dieser Räume. Dazu müssen neue Entwicklungs-, Gestaltungs- und Pflegekonzepte erstellt werden. Vor allem Kommunen sind angesprochen, sich tatkräftig zu engagieren. Viele haben sich bereits auf den Weg gemacht, solche Alternativen zu suchen und neue experimentelle Wege zu gehen. Im Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" (www.kommunen-fuer-biologische-vielfalt.de) setzen sie die von der Bundesregierung 2007 beschlossenen Nationalen Strategien zur biologischen Vielfalt um. Das Ziel: Mehr Natur in der Stadt. Der Arbeitskreis "Öffentliches Grün" richtet sich in besonderer Weise an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Behörden und Ämter, der Kreisverwaltung, der biologischen Stationen, Umweltverbände, der lokalen Politik und interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich tatkräftig engagieren wollen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird Gelegenheit gegeben, ihre Erfahrungen auszutauschen und Anregungen für weitere Aktionen zu sammeln.
Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der "VHS-Initiative Natur und Naturgartenforum" statt.

Plätze frei Excel und Word Bildungsurlaub (201-51320)

Mo. 30.03.2020 (08:30 - 13:30 Uhr) - Fr. 03.04.2020, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozent: Jens Fabry

Sie verwenden bereits Excel und Word und möchten Ihre Kenntnisse professionalisieren? Sie brauchen Excel und Word im Beruf und sind noch unsicher im Umgang mit diesen beiden Programmen? Dann sind Sie in diesem Bildungsurlaub richtig! Sie erlernen die wichtigsten Funktionen dieser Programme und deren sinnvollen Einsatz im Arbeitsleben. Anhand zahlreicher Übungen wird der Seminarinhalt praxisnah vermittelt.

Kursinhalte Word:
- Texterfassung und Formatierung
- Text markieren, kopieren, verschieben, speichern und öffnen
- Arbeiten mit Tabulatoren
- Arbeiten mit Textbausteinen
- Rechtschreibkontrolle und Silbentrennung
- Seitenlayout
- Kopf- und Fußzeilen
- Gestaltung von Briefen
- Serienbriefe

Kursinhalte Excel:
- Oberfläche, Eingabemöglichkeiten
- Bewegen, Reihen bilden, Kopieren
- Einfache Formeln und Funktionen (Summe, Anzahl, Min, Max, wenn, Sverweis, Summewenn u.v.m.)
- Gestalten von Tabellen und Diagrammen
- Pivot - Kurzeinstieg: Umgang und Auswertung von großen Datenmengen
Die Formeln und Funktionen werden anhand von praktischen Beispielen vorwiegend aus dem kaufmännischen Bereich erläutert. Beispiele von den Teilnehmern werden gerne aufgenommen.

Für diesen Kurs können Sie Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Eine Anmeldung beim Arbeitgeber muss bis 6 Wochen vor Kursstart erfolgen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.dgb-bildungswerk-nrw.de/freistellungsratgeber/1bildungsurlaubsonderurlaub/11-arbeitnehmerinnen/. Oder Sie wenden sich an unsere Fachbereichsleiterin Maria Beine-Diekmeyer, Tel.: 05732/100-588 oder per E-Mail: m.beine-diekmeyer@loehne.de.

Anmeldung möglich Die digitale Bewerbung (201-53100)

Sa. 18.01.2020 09:00 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Brigitte Stockhecke

Bewerbungen in Papierform werden nur noch selten angefordert - längst ist auch das Bewerbungsverfahren digital. Dabei sind die Anforderungen unterschiedlich - die häufigste digitale Bewerbungsform ist die per E-Mail versandte PDF-Variante. Damit müssen Zeugnisse nicht mehr kopiert werden, sondern werden in digitaler Form aufbereitet. In diesem Workshop stellen wir uns zunächst die Frage, wie sich geeignete Stellen im Internet "aufspüren" lassen (Soziale Netzwerke, Stellensuchmaschinen, etc.). Im nächsten Schritt geht es darum, zu klären, welche Unterlagen wie aufbereitet und anschließend in einem PDF-Dokument dargestellt werden können.
Der Workshop kann auf Anfrage für Einzelpersonen gebucht werden. Termine sind unter der Woche abends oder samstags möglich. Bei mehr Teilnehmenden ist die Reduzierung des Entgelts möglich.

Plätze frei Zeit- und Selbstmanagement (201-53102)

Sa. 22.02.2020 09:30 - 15:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum B
Dozent: Norbert Bruns

Haben Sie oft das Gefühl, viel mehr Zeit zu brauchen, als Ihnen zur Verfügung steht? Fühlen Sie sich häufig gehetzt? Wünschen Sie sich mehr Zeit? Die Zeit können wir zwar nicht verlängern oder managen, aber uns selbst. Es geht also um Selbstmanagement und den eigenen Umgang mit der begrenzten Ressource "Zeit". Im Mittelpunkt des Workshops stehen daher die persönliche Zeitanalyse, das Versehen von Aufgaben mit Prioritäten, das Erkennen von Regeln des Zeitmanagements für sich selbst und die persönliche Erkenntnis: "Wie denke ich eigentlich?". Das Kennenlernen verschiedener Methoden kann hier helfen:
- To-Do-Liste
- ABC-Analyse
- Eisenhower-Prinzip
- Pareto-Prinzip
- Alpenmethode
- Biorhythmus
Auch das Lebensbalance-Modell nach Peseschkian und die Erfolgspyramide von Prof. Seifert können unterstützen. Machen Sie sich auf den Weg vom falsch verstandenen Zeitmanagement zum Lebensmanagement!
Kosten für Lehrmaterial in Höhe von 4,50 € sind bereits in der Kursgebühr enthalten.

Plätze frei Systemisches Fragen Workshop (201-53103)

Di. 05.05.2020 17:30 - 20:45 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 3
Dozent: Christoph Teschner

Das systemische Fragen eignet sich insbesondere, wenn Gespräche festgefahren sind und scheinbar keine Lösung in Sicht ist. Ziel ist dabei, neue Denkansätze und Lösungen zu begünstigen und zu erarbeiten, wogegen der Erhalt von Informationen vom Gesprächspartner von untergeordneter Bedeutung ist. In diesem Seminar lernen Sie Fragetechniken kennen, die geeignet sind, Kontakt zum Gesprächspartner herzustellen, vorhandene Strukturen aufzuzeigen und Änderungsprozesse in Gang zu bringen. Vermieden werden belastende Begriffe und Äußerungen, die den Gesprächspartner unter Druck setzen. Ziel ist es, Fragen zu gewichten, Bewegung in starre Abläufe zu bringen und weite Denkprozesse zu ermöglichen.
Inhalte sind:
- Darstellung systemischer Zusammenhänge
- Frage-und Kommunikationstechniken (Zirkuläre Fragen, triadische Redewendungen, Flow, kognitive Interviews)
- Lösungsszenarien, Tempowechsel und Vermeidungen
- Wortwahlbetrachtung und trennscharfe Anwendungsbereiche
- die vier Kommunikationskanäle und ihr Nutzen im Alltag
Der Kursleiter ist Trainer für Prozesskommunikation®: Ich bin o.k.+, du bist o.k.+. Der Kurs enthält einen Vortrag, einen Erfahrungsaustausch und praktische Übungen. Kosten für Arbeitsblätter in Höhe von 6,00 € sind bereits in der Kursgebühr enthalten.

Plätze frei Rhetorik Grundlagen (201-53105)

So. 10.05.2020 09:30 - 16:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Dahms Privatinstitut

Wer durch Reden überzeugt, erreicht seine Ziele leichter. Die besondere Herausforderung liegt darin, den Spannungsbogen so zu gestalten, dass das Publikum zunächst emotional berührt ist und schließlich die Funken der Begeisterung und der Überzeugung überspringen. Brillante Rednerinnen und Redner besitzen klare Argumente, ein sicheres Auftreten und eine mitreißende Ausstrahlung. Sie gehen mit ihrem Publikum souverän um und überzeugen von sich und ihren Ansichten. Besseres Argumentieren und sicheres Auftreten steigern Ihre Überzeugungskraft und Ihr körpersprachlicher Ausdruck wird selbstbewusster. Weitere Schwerpunkte sind der souveräne Umgang mit Blackouts und Störern sowie die Behandlung von Einwänden in Monologsituationen. Durch Videoaufnahmen sehen Sie Ihre eigenen Fortschritte.
Inhalte sind:
- Wirkungsmittel (z.B. Haltung, Gestik, Mimik) überzeugend einsetzen
- Stresssituationen selbstbewusst bewältigen
- Bewährte Rede- und Vortragskonzepte überzeugend nutzen
- Klassische Logik in Monologen anwenden
- Manipulationsversuche anderer durchschauen und abwehren
- Schlagfertigkeitstechniken für den Monolog einsetzen
- Im Monolog sicher argumentieren
- Reden wirkungsvoll und überzeugend aufbauen
- Umgang mit Blackout, Störer und Einwänden trainieren
- Publikum richtig ansprechen
- Umsetzungshinweise für den effizienten nachhaltigen Praxistransfer
- bewährte Trainingsmöglichkeiten für die Zeit nach dem Seminar
Aufgrund der kleinen Gruppengröße (max. 10 Personen) kann intensiv geübt werden. Ein Lehrbuch wird vom Kursleiter ausgeteilt, die Kosten in Höhe von 14,00 € sind bereits in der Kursgebühr enthalten. Bitte bringen Sie eigene Verpflegung für die Mittagspause mit.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Weser-Kolleg informiert über Bildungsangebote Informationsveranstaltung zum Thema "Schulabschlüsse nachholen" (201-80081)

Di. 12.05.2020 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Uwe Lämmel

Am Weser-Kolleg mit Hauptstandort Minden können alle Schulabschlüsse (Fach-) Abitur, Realschulabschluss, Q-Vermerk) in Tagesform oder abends nachgeholt werden. Der Abendunterricht wird im Rahmen einer Online-Variante, ergänzt durch zwei Präsenzabende ab Ende August 2019 neben Minden auch am Standort Herford durchgeführt. Wer als Erwachsener ab 17/18 Jahren einen Weg zum Erwerb der genannten Schulabschlüsse sucht, erhält auch Informationen über die Angebote am Weser-Kolleg. Vorgestellt werden alle Bildungsgänge und die Möglichkeit einer BAföG-Förderung. Der Schulbesuch ist kostenfrei. Start ist zum 01.02. eines jeden Jahres und nach den Sommerferien.
Das Angebot ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist eine formlose SMS bis zum 13.5. unter 0174/1915802 erforderlich.