Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Zwei Nachbarn haben ihre Gärten aufeinander abgestimmt, aber auch jeweilige Eigenarten betont. In beiden naturnah gestalteten Gärten finden wir eine Fülle heimischer Wildstauden. Beete quellen über von den unterschiedlichsten ein- und mehrjährigen Wildblumen, die man in der freien Natur kaum noch zu sehen bekommt. Beide Besitzer verwandeln gebrauchte und aus anderen Gärten entsorgte Materialien wie Beton- und Klinkersteine in Trockenmauern, Sitzecken und Wege. Ein Nachbar bewirtschaftet den Gemüsegarten nach den Prinzipien der Permakultur. Der andere Garten zeichnet sich aufgrund des "Sammlerticks" des Besitzers durch eine hohe Artenvielfalt an Blumen aus, deren Samen er bei Ausflügen in die Umgebung sammelt. Die Insekten sind dankbar dafür.


Termin(e)

Sa. 26.05.2018, 15:30 - 17:00 Uhr

2 Unterrichtseinheiten / 1 Termin


Entgelt

5,00 € / 2,50 € erm.


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
26.05.2018 15:30 - 17:00 Uhr   Naturgarten Im Papensiek 92/94, 32051 Herford

Empfehlen Kontaktaufnahme Warenkorb Anmelden
Kurs ist ausgebucht - Anmeldung auf der Warteliste