Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 03.02.2020:

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Geschichtswerkstatt Löhne: Der Geschichte auf der Spur (201-12232)

Mo. 03.02.2020 (18:30 - 20:00 Uhr) - Mo. 08.06.2020, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozentin: Sonja Voss

Die Geschichte vor Ort aufspüren, Löhner Geschichte erinnern, bewahren und weitergeben - das ist Ziel der Geschichtswerkstatt. Sie richtet sich an alle Interessenten, die sich mit der Löhner Geschichte beschäftigen und gemeinsam in spezifischen Arbeitsgruppen einzelne Aspekte der Löhner Geschichte vertiefen möchten. Es werden verschiedene methodische Herangehensweisen - wie Werkstattgespräche, Zeitzeugengespräche, Archivarbeit, wertschätzende Biographiearbeit - vorgestellt, die sich ergänzen und die nach individueller Vorliebe angewandt werden können. So werden durch Mitarbeit in der Geschichtswerkstatt kleinere oder größere Projekte umgesetzt mit dem Ziel, Löhner Geschichte zu erfassen und erfahrbar zu machen.
Für das Frühjahres-Semester 2020 wird erneut die historische Entwicklung von Geschäften und Gewerben in den verschiedenen Stadtteilen von Löhne seit ca. 1950 Thema sein. Die bereits begonnenen Recherchearbeiten zur Erstellung einer gemeinsamen Übersichtskarte sollen vertieft und fortgesetzt werden. Ein Neueinstieg ist jedoch jederzeit problemlos möglich. Die Arbeit in der Geschichtswerkstatt lebt vom Interesse und den Beiträgen aller Teilnehmenden - bringen Sie gerne Ihre Fragen, Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und Themen mit!
Die Geschichtswerkstatt ist eine Kooperation der Volkshochschule mit dem Heimatmuseum Löhne, dem Stadtarchiv Löhne und der Evangelischen Erwachsenenbildung.

Kurs abgeschlossen Schulfähigkeit/Schulreife Vortrag

Mo. 03.02.2020 16:00 - 17:30 Uhr, Familienzentrum AWO-Kita Löhne-Ort, Spittaler Straße 33
Dozentin: Vera Cawalla

Ausgehend davon, dass Schulfähigkeit keine Eigenschaft eines Kindes ist, die eindeutig festgestellt werden kann, sondern die von vielfältigen Faktoren abhängt, vertritt der Vortrag die Ansicht, dass die Erarbeitung der Schulfähigkeit die gemeinsame Aufgabe von Kita und Elternhaus ist. Der Vortrag befasst sich mit neueren entwicklungspsychologischen Erkenntnissen zur Bedeutung von Vorläuferfähigkeiten und zur Bedeutung von Übergangsbewältigungskompetenzen. Dabei wird folgenden Fragen nachgegangen:
- Was bedeutet überhaupt Schulreife?
- Woran lässt sich die Schulreife eines Kindes beurteilen?
- Welche Fähigkeiten des Kindes sind wichtig für einen guten Einstieg in die Schule?
- Wie kann man sein Kind dabei unterstützen, die Schulfähigkeit aufzubauen und es auf den Schulalltag vorzubereiten?
Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin für weitere Fragen zur Verfügung. Während des Vortrags wird eine Kinderbetreuung angeboten.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der AWO Kita/Familienzentrum Löhne-Ort.

Anmeldung möglich Zeichnen für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene (201-33240)

Mo. 03.02.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mo. 30.03.2020, Gesamtschule, 1. OG, Kunstraum (G107)
Dozent: Alexander Kapitanowski

Wann haben Sie das letzte Mal gezeichnet? Als Kind oder noch gestern? Möchten Sie eine neue Sprache künstlerischen Gestaltens entdecken oder vorhandene Fähigkeiten erweitern? Das Kursangebot richtet sich an Menschen mit und ohne zeichnerische Vorkenntnisse. In diesem Kurs befassen wir uns mit einer breiten Palette an Themen z.B. dem Portrait, der Perspektive, der Skizze, aber auch Blumen, Tieren, Landschaften u. ä. Sie lernen dabei verschiedene Zeichenmittel und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen und erarbeiten sich ausgewählte Techniken zeichnerischen Gestaltens. Fertigen Sie eine Mappe für das Studienfach Bildende Kunst an und wollen sich Beispiele anschauen? Dieser Kurs gibt Ihnen eine individuelle, zielgerichtete und praktische Unterstützung bei der Erstellung von Mappen zur Bewerbung am Studienfach Bildende Kunst.
Bitte bringen Sie zur ersten Sitzung einen Zeichenblock (DIN A3), Bleistifte (HB, 2B, 4B) und einen Radiergummi mit. Weitere Zeichenmittel wie Buntstifte, Kohle oder Pastell werden im Laufe des Kurses ausprobiert.

Kurs abgeschlossen Einzelberatung zu den EDV-Kursen 55plus (201-52001)

Mo. 03.02.2020 14:00 - 17:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

Dieses Beratungsangebot richtet sich an Teilnehmende ab 55 Jahren, die gerne den Umgang mit dem Computer erlernen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten, sich aber nicht ganz sicher sind, welcher Kurs für sie der richtige ist. Sandra Weber, unsere Dozentin für die Computerkurse für ältere Teilnehmende, wird Sie an diesem Nachmittag umfassend und individuell beraten. Das Beratungsangebot ist entgeltfrei und es ist keine Voranmeldung erforderlich.
Zur Beratungszeit hat auch das VHS-Büro geöffnet, so dass Sie sich direkt zu den Kursen anmelden können.