Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 10.10.2018:

Kurs abgeschlossen Rückkehr nach Afghanistan? Zur aktuellen Sicherheitslage und Überlebenschancen im Land (182-11108)

Mi. 10.10.2018 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Friederike Stahlmann

Trotz der Proteste internationaler Menschenrechtsorganisationen hält die Bundesregierung Abschiebungen nach Afghanistan weiterhin für vertretbar und bewirbt die freiwillige Rückkehr von Asylsuchenden.
Der Vortrag diskutiert die Argumente, die von beiden Seiten vorgebracht werden. Besonderer Schwerpunkt hierbei liegt auf den vielfältigen Sicherheitsrisiken in Afghanistan, den Gefahren in Städten wie Kabul und der besonderen Situation von Rückkehrern aus Europa. Im Fokus stehen hierbei alleinstehende, meist junge Männer, bei denen regelmäßig davon ausgegangen wird, dass sie trotz der prekären Sicherheitslage im Land ausreichend sicher wären und ein Auskommen finden könnten.

Die Referentin, Friederike Stahlmann, kann hierfür nicht nur auf ihre eigenen Erfahrungen im Land und langjährige Forschungen zu Afghanistan zurückgreifen, sondern ist auch als landeskundliche Expertin in Asylverfahren bei Gerichten tätig. In der Diskussion bietet sich daher auch die Gelegenheit, Fragen zur Anerkennungspraxis durch das Bundesamt und die Verwaltungsgerichte zu stellen und zu diskutieren.
Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen der VHS Löhne, dem Migrationsbüro der Stadt Löhne sowie mit der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) und Arbeit und Leben DGB/VHS im Kreis Herford e.V.statt.

Zur Person: Friederike Stahlmann arbeitet am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale) und promoviert dort über die Provinz Bamyan.

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Ehrenamtstreff der Stadt Löhne (182-11466)

Mi. 10.10.2018 (18:00 - 21:00 Uhr) - Mi. 05.12.2018, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Stadt Löhne

Der Einsatz ehrenamtlicher Helfer/-innen trägt erheblich dazu bei, zugewanderte Menschen erfolgreich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Auch in der Stadt Löhne gibt es eine Vielzahl von Ehrenamtlichen, die sich in den verschiedensten Bereichen engagieren:
in der Begleitung von Flüchtlingsfamilien, durch Sprachunterricht, mit Sportangeboten, in der Organisation von Flüchtlingstreffs etc.
Die Stadt Löhne bietet für alle, die ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit tätig sind oder sich für diese Tätigkeit interessieren, den Ehrenamtstreff an. Dieser soll dazu dienen,
- sich auszutauschen,
- Fragen zu stellen, Probleme zu besprechen,
- über Erfolge zu berichten und Informationen weiterzugeben und zu erhalten.

Zudem werden regelmäßig inhaltliche Impulse gegeben und dazu fachkundige Gäste und Referenten eingeladen. Anregungen der Teilnehmer/-innen sind hier ausdrücklich erwünscht!

Für den 10.10.2018 ist die Afghanistanexpertin Friederike Stahlmann zum Thema „Rückkehr nach Afghanistan?“ eingeladen (siehe Kurs-Nr. 11108, Seite X). Dieser Termin findet ausnahmsweise erst ab 19:30 Uhr statt und steht allen Interessierten offen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stadt Löhne
Mittwoch, 10.10.2018, 19:30 – 21:00 Uhr
Mittwoch, 5.12.2018, 18:00 – 21:00 Uhr
VHS, Werretalhalle, VHS Forum

Kurs abgeschlossen Mehr Natur in der Stadt Arbeitskreis naturnahes öffentliches Grün (182-13225)

Mi. 10.10.2018 15:00 - 17:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Friedhelm Selke

Die biologische Vielfalt ist eine unserer wertvollsten Lebensgrundlagen. Wohnumfelder wie Gärten, Innenstädte, Verkehrsräume wie Parkplätze, Verkehrsinseln und Straßenbegleitgrün können Orte dieser Artenvielfalt sein. Der Schlüssel für die Rückkehr vieler heimischer Arten ist die nachhaltige Gestaltung dieser Räume. Dazu müssen neue Entwicklungs-, Gestaltungs- und Pflegekonzepte erstellt werden. Vor allem Kommunen sind angesprochen, sich tatkräftig zu engagieren. Viele haben sich bereits auf den Weg gemacht, solche Alternativen zu suchen und neue experimentelle Wege zu gehen. Im Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" (www.kommunen-fuer-biologische-vielfalt.de) setzen sie die von der Bundesregierung 2007 beschlossenen Nationalen Strategien zur biologischen Vielfalt um. Das Ziel: Mehr Natur in der Stadt. Der Arbeitskreis "Öffentliches Grün" richtet sich in besonderer Weise an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Behörden und Ämter, der Kreisverwaltung, der biologischen Stationen, Umweltverbände, der lokalen Politik und weitere Personen, die bereits an der Eröffnungsveranstaltung mit Herrn Dr. Reinhard Witt im März in Löhne teilgenommen haben; aber auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich tatkräftig engagieren wollen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird Gelegenheit gegeben, ihre Erfahrungen auszutauschen und Anregungen für weitere Aktionen zu sammeln.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der "VHS-Initiative Natur und Naturgartenforum" statt.

Kurs abgeschlossen "Schlaganfall" - Eine neue Volkskrankheit? Seniorengesprächskreis (182-15122)

Mi. 10.10.2018 10:30 - 12:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Elmar Bitter

Alle drei Minuten ereignet sich in Deutschland ein neuer Schlaganfall. 80 Prozent aller Schlaganfälle betreffen die über 60-jährigen, deren Anteil in der Bevölkerung in den nächsten 30 Jahren um etwa 50 Prozent steigen wird. Diese demografischen Veränderungen werden neben der Schlaganfallrate auch die Pflegeaufwendungen drastisch erhöhen. Laut Expertenschätzung könnte ein Großteil der Schlaganfälle durch vorbeugende Therapien verhindert beziehungsweise die Pflegeaufwendungen durch frühzeitig eingeleitete Therapieverfahren deutlich gesenkt werden.
Der Vortrag soll Angehörigen und Betroffenen einen Überblick über aktuelle Therapieverfahren bieten, sowie konservative Möglichkeiten zur Erleichterung der häuslichen Pflege aufzeigen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Löhner Seniorenbeirat statt.

Kurs abgeschlossen Die Kraft der Vitalpilze Vortrag

Mi. 10.10.2018 18:30 - 20:45 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Anke Nolting

Pilze können mehr als gut schmecken! Sie helfen uns gesund und vital zu bleiben. Dank der zahlreichen Vitalstoffe in Pilzen wie u. A. Eiweiß, Vitamine, Aminosäuren, Ballaststoffe und Enzyme, leisten sie einen wichtigen Beitrag für unsere Gesundheit. Deshalb haben Vitalpilze seit Jahrtausenden einen festen Platz in der fernöstlichen Medizin. Dort werden sie zur Stärkung des Immunsystems, für einen gesunden Energiestoffwechsel und eine normale Funktion der Blutgefäße eingesetzt. Die bekanntesten Vertreter sind z.B. Reishi oder Shiitake.
Pilze beeinflussen viele lebenswichtige Körperfunktionen. Sie können zur Vorbeugung oder begleitend bei ernährungsbedingten Erkrankungen eingesetzt werden, regen die Entgiftungsfähigkeit von Darm, Haut, Leber, Nieren und Lunge an und wirken regulierend auf das Verdauungssystem, auch bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien.
Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Vitalpilze und deren gesundheitsstärkenden Eigenschaften.