Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 21.11.2018:

Plätze frei Wärmedämmung von Wohngebäuden Energie sparen - Wohnwert steigern - Klima schützen (182-14112)

Mi. 21.11.2018 18:00 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozent: Arnold Drewer

Die Kosten, die man für Dämmmaßnahmen kalkulieren muss, sind oft geringer als man glaubt. Und solche Maßnahmen machen sich schnell bezahlt. Bei der Veranstaltung kommen vor allem die kleinen Maßnahmen mit großer Wirkung zur Sprache. Viele Hausbesitzer haben sich zum Beispiel per Internet schon gut informiert. Am Beispiel eines Einfamilienhauses bieten wir nun konkrete Entscheidungshilfe: Welche Maßnahme ist wann sinnvoll? Was springt dauerhaft für den Geldbeutel dabei heraus? Fördermaßnahmen des Landes NRW und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) werden kaum abgerufen, vielen scheint dies zu kompliziert. Wir informieren über die verschiedenen Möglichkeiten. Auf der Veranstaltung erfahren Sie auch, welche Dämmmaßnahmen die aktuelle Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) fordert und was im nächsten Jahr mit der Novelle der EnEV zu erwarten ist. Zu den einzelnen Themen kommen renomierte Referenten nach Löhne. Es wird reichlich Gelegenheit für Nachfragen und zum Austausch gegeben.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW und der Energieberatung der Stadt Löhne statt.

Plätze frei Einbruchschutz - Sicher Wohnen (182-14230)

Mi. 21.11.2018 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Andreas Seidel

"Wer rein will, der kommt rein" - dies ist zwar nur ein Vorurteil, trotzdem steigen gerade in der dunklen Jahreszeit die Einbruchzahlen regelmäßig an. Doch die meisten Einbruchsopfer hätten nicht Opfer werden müssen, denn Einbrüchen kann man oft mit einfachen Mitteln vorbeugen. In einer Informationsveranstaltung wird Andreas Seidel, Kriminalhauptkommissar im Kommissariat Kriminalprävention/ Opferschutz bei der Kreispolizeibehörde Herford, verschiedene Möglichkeiten und Varianten aufzeigen, wie man das Eigenheim oder die Wohnung vor Einbruchsdelikten effektiv und auch mit z.T. geringem Einsatz schützen kann.