Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 27.09.2018:

Anmeldung nicht erforderlich bzw. per Internet nicht möglich Planungsteam des VHS Natur- und Naturgartenforums OWL 2019 (182-13211)

Do. 27.09.2018 (18:30 - 21:15 Uhr) - Do. 29.11.2018, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Karl Heinz Niehus

Am 14.4.2019 findet das Natur- und Naturgartenforum OWL bereits zum siebten Mal in Kooparation mit der VHS in Löhne statt. Auf dieser Veranstaltung soll mit vielen Informationen, Bildern und Mitmachaktionen sowie einem großen Angebot von Naturgartenpflanzen (heimische Arten ohne Zuchtveränderungen; alte Rosen europäischer Herkunft), Saatgut, Naturgartenprodukten und naturnahen Projekten für die heimische Natur und ihre Ästhetik sensibilisiert werden. Ziel des Natur- und Naturgartenforums ist, die biologische Vielfalt auf der privaten Ebene, im engeren Wohnumfeld und der Stadt zu entwickeln (www.kommunen-fuer-biologischevielfalt.de) sowie zum Umdenken und "Um-Handeln" anzuregen. Der Arbeitskreis bietet Interessierten die Möglichkeit, einen Einblick in die laufenden Vorbereitungen zu bekommen, eigene Ideen einzubringen aber auch aktiv in die Arbeit des Teams einzusteigen. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Kurs abgeschlossen Eisenbahngeschichte zum Anfassen! Fahrt ins Eisenbahnmuseum nach Bochum (182-18151)

Do. 27.09.2018 08:30 - 19:15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz hinter der Werretalhalle
Dozentin: Waltraud Troche

Im Jahre 1977 gründete die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte auf dem ehemaligen Gelände des Bahnbetriebswerkes Bochum-Dahlhausen, das 1969 stillgelegt wurde, ein Eisenbahnmuseum. Wollte man zunächst nur die bedeutende Zeit der Dampflok-Ära für nachfolgende Generationen erhalten, umfasst die Sammlung heute verschiedenste Diesellokomotiven, Elektro-Triebwagen, Schienenbusse, sowie Güter- und Personenwaggons. Anhand historischer Geräte werden beispielsweise die alte Signaltechnik und ein Fahrkartendrucker in einem funktionsfähigen preußischen Ständerstellwerk gezeigt. Der Mittelpunkt des Museums ist der 14-ständige Ringlokschuppen mit seiner großen Drehscheibe, in dem betriebsfähige Dampf- und Diesellokomotiven stehen. Als Highlight wären zu nennen die Baureihen 01 von 1925, die 044 von 1942 oder die 038 von 1918, sowie die dieselbetriebene V 100, V 200 oder den Wismarer Schienenbus. Voll funktionsfähig sind auch der Wasserkran und die Bekohlungsanlage. Eine weitere Rarität ist der zweitälteste erhaltene Personenwagen Deutschlands von der sächsischen Eisenbahn von 1861.
Insgesamt umfasst die Sammlung mehr als 120 Schienenfahrzeuge aus der Zeit von 1853 bis 1976. Mit einem Areal von 46.000 m² hat sich Bochum Dahlhausen zum größten privaten Eisenbahnmuseum Deutschlands entwickelt. Vor dem Besuch des Eisenbahnmuseums gibt es zur Stärkung ein Frühstücksbuffet im Haus Kemnade im Hattinger Stadtteil Blankenstein. Das heutige Haus Kemnade ist eine der besterhaltenen Burgen des Ruhrtals und wurde 1393 erstmals urkundlich erwähnt.
Im Reisepreis sind die Busfahrt, Reiseleitung, Eintritt und Führung im Eisenbahnmuseum sowie das Frühstück im Haus Kemnade enthalten.

Anmeldung möglich Aquarellmalerei für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene (182-33230)

Do. 27.09.2018 (19:00 - 21:15 Uhr) - Do. 13.12.2018, Gesamtschule, 1. OG, Kunstraum (G107)
Dozent: Manfred Hübscher

Lust zu malen? Die Kurse zur Aquarellmalerei laden Sie ein auf eine Entdeckungsreise in die vielseitige, bunte Welt der Aquarellfarben - und mit Spaß am schöpferischen Malen und etwas Übung schaffen Sie unter Anleitung des Grafikers und Künstlers Manfred Hübscher kleine Kunstwerke.
Neben der Entwicklung und Förderung der eigenen Kreativität werden zahlreiche Kenntnisse vermittelt, die von der Bildgestaltung über zeichnerische Grundlagen und Farbenlehre bis zur Vermittlung wichtiger Techniken reichen. Die Kurse sind für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene geeignet. Mitzubringen sind Bleistift (weich), Radiergummi, Aquarellblock und Pinsel, Aquarellfarben, Schwamm oder Lappen und Wassergefäß.

Kurs abgeschlossen Einzelberatung zu den EDV-Kursen 55plus (182-52100)

Do. 27.09.2018 13:30 - 18:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, EDV-Raum
Dozentin: Sandra Weber

Dieses Beratungsangebot richtet sich an Teilnehmende ab 55 Jahren, die gerne den Umgang mit dem Computer erlernen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten, sich aber nicht ganz sicher sind, welcher Kurs für sie der richtige ist. Sandra Weber, unsere Dozentin für die Computerkurse für ältere Teilnehmende, wird Sie an diesem Nachmittag umfassend und individuell beraten. Das Beratungsangebot ist entgeltfrei und es ist keine Voranmeldung erforderlich.
Zur Beratungszeit hat auch das VHS-Büro geöffnet, so dass Sie sich direkt zu den Kursen anmelden können.
Übrigens: Während des Semesters richten wir weitere Kurse ein. Nachfragen lohnt sich! Ihre Ansprechpartnerin bei der VHS Löhne ist Carola Mohme, Tel.: 05732/100-586.