Programm / Programm / Politik, Gesellschaft, Umwelt / Verbraucherfragen, Recht, Finanzen
Programm / Programm / Politik, Gesellschaft, Umwelt / Verbraucherfragen, Recht, Finanzen
Seite 1 von 2

Plätze frei Schimmel im Haus Ein unerwünschter Gast (191-14112)

Mi. 13.02.2019 18:00 - 19:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Petra Schepsmeier

Feuchte Flecken an Wänden und Einrichtungsgegenständen, modriger, muffiger Geruch. Schimmelschäden gibt es in fast jeder fünften Wohnung. In jedem Gebäude, ob Alt- oder Neubau, kann Schimmelbefall zum Problem werden - vorzugsweise in den sogenannten R-Monaten. Das ist ein ernst zu nehmendes Problem. Welche baulichen Schwachstellen begünstigen Schimmelpilzbildung? Welches Wohnverhalten führt zu Schimmelbefall? Welche Gefahren gehen von den Sporen aus? Diese Fragen beantwortet die Referentin und vermittelt vor allem auch, wie sich die Schimmelbildung erfolgreich vermeiden lässt. Der Vortrag richtet sich an Mieter, Bauherren und Vermieter gleichermaßen. Der Inhalt ist als Kooperationsprojekt der EnergieAgentur.NRW mit dem Landesnetzwerk Schimmelberatung NRW und der Verbraucherzentrale NRW entstanden.

Plätze frei Wohnen im Alter - Innovative Wohnmodelle für Jung und Alt (191-14115)

Fr. 25.01.2019 18:00 - 20:15 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Christine Buchmann

Die Hausgemeinschaft im Pauluscarrée lebt mit 4 Generationen in 24 Wohnungen als selbstorganisiertes Wohnprojekt im Herzen der Stadt Bielefeld. Das Motto lautet "So bunt wie möglich". In der Gemeinschaft werden die individuellen Unterschiede und Eigenarten der Mitglieder in Kultur, Herkunft, Religion und weltanschaulicher Ausrichtung, persönlichen Neigungen, Interessen und Bedürfnissen begrüßt. Diese Vielfalt begreifen die Mitglieder als Reichtum und als Möglichkeit, an-, mit- und voneinander zu lernen und zu wachsen. Zusammen wird eine verlässliche, lebendige Nachbarschaft geschaffen, in der sich alle Altersgruppen aufgehoben fühlen. Die Gemeinschaft besteht aus Alleinlebenden, Familien, Alleinerziehenden, Paaren und einer WG. Generationenübergreifend von ganz jung bis sehr alt, wobei die Wurzeln in 6 verschiedenen Nationen liegen. An diesem Abend stellen die Initiatoren ihr Wohnprojekt vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Netzwerk 55plus und dem Seniorenbüro Löhne.

Plätze frei Mein letzter Wille Grundlagen und Neuerungen des Erbrechts (191-14201)

Di. 12.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Gisela Eschenbach

Viele private Haushalte verfügen über große Vermögenswerte, gleichwohl beschäftigen sich nur wenige Menschen zu Lebzeiten mit dem Erbrecht und der Abfassung eines Testamentes. Dabei erspart derjenige, der rechtzeitig ein "wasserdichtes" Testament abfasst, seinen Erben oft viel Ärger und Streitereien. Zudem gibt es in diesem Rechtsgebiet immer wieder Änderungen - und dabei handelt es sich um Regelungen, die für jeden von Bedeutung sein können, wie z.B. die Stundung und Entziehung von Pflichtteilsansprüchen, eine Änderung der Verjährungsvorschriften oder auch Modifikationen des Erbschaftsteuerrechts.
In einem Vortrag stellt die Rechtsanwältin Gisela Eschenbach die wichtigsten Grundlagen des Erbrechts vor und erläutert wesentliche Aspekte wie die gesetzliche Erbfolge, die Testamentarten und die Grundregeln bei ihrer Errichtung.

Plätze frei Die Datenschutzgrundverordnung Informationen für Vereine und Ehrenamtliche (191-14202)

Di. 19.02.2019 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, 1. UG, Raum A
Dozent: Stefan Schlüter

Seit dem 25.05.2018 greifen europaweit die Vorschriften und Maßgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die durch das neue Bundesdatenschutzgesetz ergänzt wird. Dies hat auch Konsequenzen etwa für Vereine und ehrenamtliche engagierte Bürgerinnen und Bürger. Auch Vereine sind von der DSGVO betroffen. Schließlich verarbeiten sie die personenbezogenen Daten ihrer Mitglieder, u.a. für Mailingaktionen. Knapp neun Monate nach Einführung der DSGVO ist nach der ersten Verunsicherung die Rechtslage klarer geworden. Der Referent Rechtsanwalt Stefan Schlüter gibt an diesem Abend eine Einführung in die Rechtslage und die geforderten Datenschutzanforderungen. In dem Vortrag werden unter anderem folgende Fragen behandelt: Worauf müssen Vereine achten, wenn man mit personenbezogenen Mitgliederdaten arbeitet? Welche Datenschutzhinweise müssen auf der Homepage sein? Wem darf man den Vereinsnewsletter senden?
Auf allgemeine Fragen der Teilnehmer kann - außerhalb einer eingehenden Rechtsberatung - eingegangen werden.

Plätze frei Rechtliche Vorsorge für den Betreuungsfall (191-14204)

Di. 26.02.2019 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Gisela Eschenbach

Es ist wichtig, zu Zeiten, in denen man noch körperlich und seelisch fit ist, Vorsorge zu treffen und zu regeln, was gelten soll, wenn man durch Alter und/oder Krankheit nicht mehr in der Lage ist, sich selbst um seine rechtlichen und persönlichen Angelegenheiten zu kümmern - denn nur so kann man diese schwierige Situation in seinem Leben weitgehend selbstbestimmt und nach seinen Vorstellungen meistern. Doch welche Aspekte sind bei einer Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht zu bedenken? Was bedeutet dies für die Betroffenen? Dieser Informationsabend richtet sich an Interessenten, die sich über die Rechtslage und die Praxis bei der rechtlichen Betreuung informieren möchten. Er bietet zudem wichtige Informationen und Tipps anhand von praxisnahen Beispielen.

Plätze frei Wer bezahlt bei Pflegebedürftigkeit? Grundzüge des Elternunterhalts (191-14207)

Di. 12.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozentin: Gisela Eschenbach

Während früher die Elterngeneration im Familienverband durch die Kinder gepflegt wurde, verbringen heute viele ältere Menschen ihren Lebensabend im Alten- oder Pflegeheim. Doch im konkreten Fall stellt sich oft die Frage der Übernahme der Kosten: Wer bezahlt das? Der Staat? Die Kinder? Die Schwiegerkinder? Dabei können tatsächlich auf die Kinder erhebliche Belastungen zukommen. Wer für wen wie viel zahlen muss, ob der Verkauf der Immobilie und der Verlust des Eigenheims droht oder welche Rolle das Einkommen des mit dem Unterhaltsverpflichteten verheirateten Ehepartners spielt - diese Themen werden im Rahmen der Informationsveranstaltung angesprochen und erläutert.

Plätze frei Mietrecht aktuell für Mieter und Vermieter (191-14209)

Di. 19.03.2019 19:30 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, EG, Raum 1
Dozent: Stefan Schlüter

Mietvertrag, Kaution, Nebenkosten, Mieterhöhung, Kündigung - was ist zu beachten? Dieser Vortrag, der sich sowohl an Mieter als auch an Vermieter richtet, bietet einen Überblick über die wichtigsten und grundsätzlichen mietrechtlichen Fragestellungen. Themen sind z.B. die Begründung und Beendigung von Mietverhältnissen, Kündigungsgründe und -fristen, Mieterhöhungen, Nebenkostenabrechnungen oder Schönheitsreparaturen.
Auf allgemeine Fragen der Teilnehmer kann - außerhalb einer eingehenden Rechtsberatung - eingegangen werden.

Plätze frei Vom Mutterschutz bis zum Elterngeld Know-how und Tipps für werdende Eltern (191-14292)

Mi. 03.04.2019 19:00 - 21:00 Uhr, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Klaudia Wardowski

An diesem Informationsabend sind Schwangere mit und ohne Partner eingeladen, sich über soziale und finanzielle Hilfen sowie rechtliche Fragen rund um die Geburt zu informieren. Expertinnen klären u. a. über folgende Fragen auf:
- Mutterschutz und Mutterschaftsgeld - was ist zu beachten?
- Basis-Elterngeld, ElterngeldPlus, Teilzeittätigkeit - welche Wahlmöglichkeiten gibt es?
- Elternzeit - welche Möglichkeiten haben Eltern bei der Planung?
- Finanzielle Hilfen - was können Familien beantragen?
- Kinderbetreuung - welche Angebote gibt es?
Im Anschluss stehen die Expertinnen für individuelle Fragen zur Verfügung. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kreis Herford, Elterngeldstelle, dem Diakonischen Werk im Ev. Kirchenkreis Herford e. V., Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität und profamilia, Beratungsstelle Bünde.

Anmeldung möglich Brandschutz in den eigenen 4 Wänden Besuch der Feuerwache (191-18125)

Mo. 04.03.2019 18:00 - 19:30 Uhr, Feuerwache Löhne
Dozentin: Ulrich Imort

Jeder von uns kennt Feuer, wenn es außer Kontrolle gerät kann es zur Lebensbedrohung werden. Durch richtige Vorbeugung und gezieltes Wissen können aber Brandgefahren verringert werden - dabei berät und hilft die Feuerwehr. Zunächst wird auf einem kleinen Rundgang die 2006 eröffnete, hochmoderne Feuer- und Rettungswache Löhne besichtigt, in der insgesamt 35 Menschen arbeiten, um im Notfall sofort ausrücken zu können. Anschließend wird der Brandamtsrat und Leiter der Wache Löhne Ulrich Imort über das Thema "Brandschutz in den eigenen 4 Wänden" informieren und dabei viele Tipps und Ratschläge erteilen.

Plätze frei Fahrrad-Reparatur-Workshop (191-37183)

Mi. 27.02.2019 18:30 - 20:45 Uhr, bike plantage, Alter Postweg 190, Löhne
Dozent: Pierre Lison

Selbst Hand anzulegen bei der Fahrradreparatur - das ist auf Dauer nicht nur preiswert, sondern macht unabhängig. Es werden theoretische Kenntnisse zur Fahrradtechnik sowie praktische Anwendungen, gerne auch am eigenen Rad, vermittelt. Erfahren Sie, wann und wie Verschleißteile zu wechseln sind, damit Ihr Fahrrad verkehrssicher ist. Dazu zählen u.a. die Funktionsprüfung von Bremsen, Licht und Schaltung sowie die entsprechenden Einstell- und Reparaturarbeiten. Neben dem Umgang mit einfachen Wartungs- und Reparaturarbeiten, wird dabei auch die Handhabung von Werkzeugen geübt. Wir werden zusammen Reifen wechseln, Felgen zentrieren, Schaltungen und Bremsen einstellen sowie Beleuchtungsprobleme lösen. Ein Kurs in Kooperation mit der bike-plantage und dem ADFC, Ortsgruppe Löhne.



Seite 1 von 2