Seite 1 von 3

Kurs fast ausgebucht Bodyfit (182-63111)

Di. 11.09.2018 (19:15 - 20:30 Uhr) - Di. 11.12.2018, ehem. Werretalschule, Sporthalle
Dozentin: Petra Schütze

Durch ein vielseitiges Ausdauertraining aus den Bereichen Aerobic und Step-Aerobic können Sie in diesem Kurs Ihre Kondition verbessern. Dieser Kurs bietet aber auch eine gesunde Mischung aus Stabilitäts- und Beweglichkeitstraining, was unter anderem hilft, muskuläre Dysbalancen auszugleichen. Die Übungen werden durch den Einsatz von verschiedenen Geräten und motivierender Musik abwechslungsreich gestaltet.
Der Abschluss der Stunde wird immer ein intensives Stretching-Workout mit individuellen Trainingselementen sein. Die Übergänge zwischen den einzelnen Übungen - die zum Teil auch aus dem Yogatraining bekannt sind - bestehen größtenteils aus fließenden, sich wiederholenden Bewegungen, so dass sich dadurch Bewegungsrituale ergeben.
Insgesamt wird eine regelmäßige Teilnahme einen großen positiven Einfluss auf das subjektive Befinden haben und zur Erleichterung alltäglicher Anforderungen beitragen.

Kurs ausgefallen Fit mit Fun

Mi. 12.09.2018 (20:00 - 21:00 Uhr) - Mi. 12.12.2018, Grundschule Halstern, Sporthalle
Dozentin: Renate Sänger

Sind Sie auch der Meinung, dass Bewegung Spaß machen soll? Möchten Sie auch gerne mit Freude fit werden, Ihre Beweglichkeit verbessern und den Alltagsfrust loswerden? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig! Aufwärmen, Ausdauertraining, Muskelaufbau und Stretching - alles mit Musik - sind die Inhalte dieses Programms. Dieser Kurs ist auch für Sport(wieder)einsteiger/-innen geeignet.

Anmeldung möglich Frauenpower und Relax (182-63118)

Mi. 12.09.2018 (20:00 - 21:30 Uhr) - Mi. 12.12.2018, Gymnasium, Gymnastikhalle
Dozent: Frank Brinkmann

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Interesse haben, ihre Gesundheit mit einem umfangreichen Bewegungsprogramm zu fördern und den klassischen Zivilisationserkrankungen vorzubeugen. Im "Angebot" haben wir Kraft- und Dehnübungen, wirbelsäulenstabilisierende und mobilisierende Gymnastik, variables Ausdauertraining - und das alles mit viel Musik. Jede Übungseinheit endet mit einer Entspannungssequenz. Mit diesem Konzept soll ganzheitliches Wohlbefinden von Körper und Geist angestrebt werden.
Bitte bringen Sie eine Decke und evtl. ein kleines Kissen mit.

Anmeldung möglich Fit mit Fun am Vormittag für Frauen (182-63183)

Mo. 10.09.2018 (09:30 - 10:30 Uhr) - Mo. 10.12.2018, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Karin Kütemeier

In diesem Kurs wird ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm angeboten.
Bei schönem Wetter wird zum Aufwärmen draußen gewalkt. Dabei machen wir kleine Übungen im Freien, nach dem Aufwärmen wird drinnen mit Musik weiter gemacht. Auf der Gymnastikmatte werden funktionelle Gymnastik und Übungen zur Steigerung der Beweglichkeit durchgeführt. Dieser Kurs ist auch für Sport(wieder)einsteigerinnen geeignet.
Bitte bringen Sie ein Handtuch mit.

Kurs fast ausgebucht Fit mit Fun am Vormittag für Frauen (182-63186)

Do. 30.08.2018 (09:00 - 10:00 Uhr) - Do. 13.12.2018, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Anett Marks

In diesem Kurs wird ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm angeboten.
Bei schönem Wetter wird zum Aufwärmen draußen gewalkt. Dabei machen wir kleine Übungen im Freien, nach dem Aufwärmen wird drinnen mit Musik weiter gemacht. Auf der Gymnastikmatte werden funktionelle Gymnastik und Übungen zur Steigerung der Beweglichkeit durchgeführt. Dieser Kurs ist auch für Sport(wieder)einsteigerinnen geeignet.
Bitte bringen Sie ein Handtuch mit.

Anmeldung möglich Faszientraining für Einsteiger/-innen (182-63222)

Mi. 12.09.2018 (20:00 - 20:45 Uhr) - Mi. 31.10.2018, August-Griese-Schule, Gymnastikhalle (Kletterhalle)
Dozent: Mesut Sürahi

Faszientraining eignet sich für alle Menschen mit jeglichen Problemen am Bewegungsapparat. Ob Verspannungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Organproblemen, Fehlhaltungen oder einfach als Ausgleich zu langanhaltenden Körperpositionen, wie das sitzende Arbeiten im Büro, Fließbandarbeit oder Auto fahren.
Faszien sind überall im Körper in unterschiedlicher Konsistenz zu finden, sie verbinden netzartig alles mit allem im Körper, sie sind alle faserigen, kollagenhaltigen Bindegewebsstrukturen (Sehnen, Bänder, Kapseln, Muskelbindegewebe...).
Durch Bewegungsmangel, falsche Bewegungsabläufe oder Verletzungen "verkleben, verhärten, verkürzen" die Faszienschichten und der Körper wird unbeweglicher. Ziel des Faszientrainings besteht darin Verklebungen, Verspannungen oder Verhärtungen des Gewebes zu lösen, damit es in seinem ursprünglichen Zustand zurückkehren kann. In Kombination mit gezielten physiologischen Übungen zum Beispiel aus der Krankengymnastik oder dem Pilatestraining wird ein optimales Bewegungsmaß und körperliche Gesundheit erreicht.
Das Faszientraining trägt durch ergonomische und ökonomische Bewegungsabläufe zur Verletzungsprophylaxe, Leistungssteigerung (bessere Bewegungsabläufe - bessere Muskelfunktionalität) und schnelleren Heilungsprozessen bei.
Ein gut trainiertes Fasziennetz führt zu:
- einer erhöhten Leistungsfähigkeit des Körpers durch bessere Kraftübertragung
- funktionelle Bewegungsabläufe
- bessere Muskelfunktionalität
- optimalen präventiven Schutz vor Verletzungen
- schnelleren Heilungsprozessen
Faszien haben großen Einfluss auf die körperliche Gesundheit, sie sind der 6. Sinn und versorgen uns mit wichtigen Informationen über die Lage und Wahrnehmung unseres Körpers (Propriozeption).

Kurs ausgefallen Faszientraining für Einsteiger/-innen

Mi. 12.09.2018 (20:45 - 21:30 Uhr) - Mi. 31.10.2018, August-Griese-Schule, Gymnastikhalle (Kletterhalle)
Dozent: Mesut Sürahi

Faszientraining eignet sich für alle Menschen mit jeglichen Problemen am Bewegungsapparat. Ob Verspannungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Organproblemen, Fehlhaltungen oder einfach als Ausgleich zu langanhaltenden Körperpositionen, wie das sitzende Arbeiten im Büro, Fließbandarbeit oder Auto fahren.
Faszien sind überall im Körper in unterschiedlicher Konsistenz zu finden, sie verbinden netzartig alles mit allem im Körper, sie sind alle faserigen, kollagenhaltigen Bindegewebsstrukturen (Sehnen, Bänder, Kapseln, Muskelbindegewebe...).
Durch Bewegungsmangel, falsche Bewegungsabläufe oder Verletzungen "verkleben, verhärten, verkürzen" die Faszienschichten und der Körper wird unbeweglicher. Ziel des Faszientrainings besteht darin Verklebungen, Verspannungen oder Verhärtungen des Gewebes zu lösen, damit es in seinem ursprünglichen Zustand zurückkehren kann. In Kombination mit gezielten physiologischen Übungen zum Beispiel aus der Krankengymnastik oder dem Pilatestraining wird ein optimales Bewegungsmaß und körperliche Gesundheit erreicht.
Das Faszientraining trägt durch ergonomische und ökonomische Bewegungsabläufe zur Verletzungsprophylaxe, Leistungssteigerung (bessere Bewegungsabläufe - bessere Muskelfunktionalität) und schnelleren Heilungsprozessen bei.
Ein gut trainiertes Fasziennetz führt zu:
- einer erhöhten Leistungsfähigkeit des Körpers durch bessere Kraftübertragung
- funktionelle Bewegungsabläufe
- bessere Muskelfunktionalität
- optimalen präventiven Schutz vor Verletzungen
- schnelleren Heilungsprozessen
Faszien haben großen Einfluss auf die körperliche Gesundheit, sie sind der 6. Sinn und versorgen uns mit wichtigen Informationen über die Lage und Wahrnehmung unseres Körpers (Propriozeption).

Plätze frei Faszientraining für Einsteiger/-innen (182-63225)

Mi. 07.11.2018 (20:00 - 20:45 Uhr) - Mi. 12.12.2018, August-Griese-Schule, Gymnastikhalle (Kletterhalle)
Dozent: Mesut Sürahi

Faszientraining eignet sich für alle Menschen mit jeglichen Problemen am Bewegungsapparat. Ob Verspannungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Organproblemen, Fehlhaltungen oder einfach als Ausgleich zu langanhaltenden Körperpositionen, wie das sitzende Arbeiten im Büro, Fließbandarbeit oder Auto fahren.
Faszien sind überall im Körper in unterschiedlicher Konsistenz zu finden, sie verbinden netzartig alles mit allem im Körper, sie sind alle faserigen, kollagenhaltigen Bindegewebsstrukturen (Sehnen, Bänder, Kapseln, Muskelbindegewebe...).
Durch Bewegungsmangel, falsche Bewegungsabläufe oder Verletzungen "verkleben, verhärten, verkürzen" die Faszienschichten und der Körper wird unbeweglicher. Ziel des Faszientrainings besteht darin Verklebungen, Verspannungen oder Verhärtungen des Gewebes zu lösen, damit es in seinem ursprünglichen Zustand zurückkehren kann. In Kombination mit gezielten physiologischen Übungen zum Beispiel aus der Krankengymnastik oder dem Pilatestraining wird ein optimales Bewegungsmaß und körperliche Gesundheit erreicht.
Das Faszientraining trägt durch ergonomische und ökonomische Bewegungsabläufe zur Verletzungsprophylaxe, Leistungssteigerung (bessere Bewegungsabläufe - bessere Muskelfunktionalität) und schnelleren Heilungsprozessen bei.
Ein gut trainiertes Fasziennetz führt zu:
- einer erhöhten Leistungsfähigkeit des Körpers durch bessere Kraftübertragung
- funktionelle Bewegungsabläufe
- bessere Muskelfunktionalität
- optimalen präventiven Schutz vor Verletzungen
- schnelleren Heilungsprozessen
Faszien haben großen Einfluss auf die körperliche Gesundheit, sie sind der 6. Sinn und versorgen uns mit wichtigen Informationen über die Lage und Wahrnehmung unseres Körpers (Propriozeption).

Plätze frei Faszientraining für Fortgeschrittene (182-63226)

Mi. 07.11.2018 (20:45 - 21:30 Uhr) - Mi. 12.12.2018, August-Griese-Schule, Gymnastikhalle (Kletterhalle)
Dozent: Mesut Sürahi

Dieser Kurs für Fortgeschrittene baut auf den Inhalten des Einsteiger Kurses auf, wird aber auch noch durch zusätzliche Dehn- und Kraftübungen erweitert. Natürlich sind aber auch Teilnehmer/-innen willkommen, die in anderen Kursen Vorerfahrungen im Bereich Faszientraining gesammelt haben.

Anmeldung auf Warteliste Pilates und Relax (182-63465)

Fr. 14.09.2018 (16:30 - 18:00 Uhr) - Fr. 14.12.2018, VHS, Werretalhalle, VHS-Forum
Dozentin: Andrea Brinkmann

Der ganze Körper wird durch die Pilates Methode gekräftigt und gedehnt. Durch das gelenkschonende Mattentraining wird der gesamte Körper gestrafft, geformt und beweglich gehalten. Die ruhigen konzentrierten Bewegungen bringen Körper und Geist in Einklang. Der Kurs ist sowohl für Anfänger/-innen als auch für Fortgeschrittene geeignet.



Seite 1 von 3