Programm / Programm / Gesundheit, Bewegung, Ernährung / Ernährung / Internationale Küche
Programm / Programm / Gesundheit, Bewegung, Ernährung / Ernährung / Internationale Küche

Kurs abgeschlossen Die typische griechische Küche (192-68165)

Sa. 16.11.2019 14:30 - 19:30 Uhr, Gesamtschule, Küche (F019)
Dozentin: Margarita Karvouni-Servos

Wer kennt nicht die typischen griechischen Gerichte wie Gyros, Souvlaki, Tzatziki? Die Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten der griechischen Küche ist aber viel größer und hat deutlich mehr zu bieten. Die griechische Küche variiert hierbei auch nach Jahreszeit und Region. Nehmen Sie dies zum Anlass um einen Blick hinter die Kulissen der griechischen Küche zu werfen. Gemeinsam werden Sie Tzatziki, Zucchini Frikadellen, Tiropita, Salat, Brot, Bohnensuppe und Gouwetsi (Rindfleisch mit Kritharaki im Backofen) zubereiten. Als Nachtisch gibt es Kaffee mit einer Süßspeise.
Wir freuen uns auf Sie. Kali Oreksi - Guten Appetit!
Die Lebensmittelkosten von 12,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.
Bitte bringen Sie ein paar Behälter für Kostproben sowie zwei Geschirrtücher und ein Spültuch mit!

Kurs abgeschlossen Über den Tellerrand geschaut (192-68181)

Sa. 21.09.2019 10:00 - 15:00 Uhr, Gesamtschule, Küche (F019)
Dozentin: Anke Bültemeier

Wie kocht man denn eigentlich in Syrien, in Afghanistan oder in Marokko? Im Sprachencafé Mosaik konnten wir schon einige Kostproben genießen. Dort ist auch die Idee zu dieser Veranstaltung entstanden: Zusammen kochen und sich dabei kennenlernen, neue Esskulturen entdecken und erkennen, dass wir alle ganz ähnliche Bedürfnisse haben... Wir freuen uns, wenn viele Einheimische und "Neuankömmlinge" verschiedener Nationalitäten teilnehmen.
Zusätzliche Kosten für benötigte Lebensmittel werden am Kurstag eingesammelt. Bitte bringen Sie Restebehälter, zwei Geschirrhandtücher und eine Schürze mit.

Kurs fast ausgebucht Bierbrauen zum Hausgebrauch - Einsteigerkurs (192-68302)

Fr. 29.11.2019 (18:00 - 21:00 Uhr) - Sa. 30.11.2019, Gesamtschule, Küche (F019)
Dozent: Jürgen Boelk

Bier in der Küche zu brauen, war über Jahrhunderte hinweg eine Selbstverständlichkeit. Im Lauf der Zeit und durch moderne Großbrauereien ist dieses Wissen vielerorts verloren gegangen. Wir bieten Ihnen deshalb einen Kurs an, in dem Sie die Kunst des Bierbrauens für den Hausgebrauch erlernen können.
Sie brauen selbst Ihr eigenes würziges Bier mit Gerätschaften, die zu einem großen Teil in jedem Haushalt vorhanden sind. Sie maischen ein, läutern ab, kochen Würze und kühlen. Sie erstellen während des Brauvorgangs Ihre eigene Brauanleitung, um zu Hause z. B. ein Weizenbier oder Ale brauen zu können. Während einer kleinen Bierprobe von hausgebrautem Bier und verschiedenen Sonderbieren wird Ihre Zunge bisher unbekannte Erfahrungen machen!
In dem Theorieteil erhalten Sie wichtiges Grundwissen zur eigenen Bierherstellung, Tipps zu Gerätschaften und Informationen über Rohstoffe.
Bei einem dritten kurzen Treffen in der anschließenden Woche können Sie bereits das Jungbier verkosten. Sie füllen hier das selbst gebraute Kursbier ab, um es zu Hause in der Flasche bis zum fertigen Bier weiter zu vergären. Während der gesamten Gär- und Reifezeit stehen die Seminarleiter zur Betreuung und Information zur Verfügung. Die Kosten für Zutaten und Material von ca. 5,00 bis 10,00 € (abhängig von der Anzahl der Teilnehmer) werden am ersten Kurstag vom Kursleiter eingesammelt.
Bitte bringen Sie ein 0,33 l Glas zum Probieren von Maischen und Würzen sowie für verschiedene Bierproben mit.