Der Hof der Familie Müller öffnet seine Pforten und gibt interessierten Bürgerinnen und Bürgern Einblick in die Schweinehaltung eines landwirtschaftlichen Betriebes, der in 4. Generation im Vollerwerb geführt wird. Entsprechend den Anforderungen von Rentabilität und Leistungsfähigkeit hat sich der Betrieb seit den 1970er Jahren voll auf die Schweinehaltung konzentriert. Beim Hofrundgang erwartet Sie ein geschlossenes System mit konventioneller Tierhaltung, was bedeutet, dass die Schweine von der Geburt bis zur Mast auf dem Hof aufgezogen werden. Das Futter wird zum großen Teil auf den eigenen Flächen angebaut, auch die Maschinen können besichtigt werden.


Termin(e)

Mi. 15.05.2019, 16:00 - 18:00 Uhr

2,67 Unterrichtseinheiten / 1 Termin


Entgelt

0,00 € / 0,00 € erm.


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
15.05.2019 16:00 - 18:00 Uhr   Hof Müller, Koblenzer Straße 311, Löhne