Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Die Tagesexkursion startet mit Frühstückbuffet im Schlosscafé der Evenburg in der Nähe von Leer, die als barocke Wasserschlossanlage erbaut wurde. Das heutige Schloss ist in der Mitte des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil umgestaltet worden. Schon Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Evenburg durch ihre Allee, den Park und den zahlreichen Gewächshäusern überregional bekannt. Anschließend geht es weiter zum eigentlichen Ziel der Fahrt, zur Stadt- und Hafenführung nach Emden. Emden wird auch als Wasserstadt bezeichnet, wovon der Hafen den Großteil einnimmt und 150 km Kanäle durch das Stadtgebiet verlaufen. Um 800 zum ersten Mal erwähnt, lebt die Stadt damals wie heute vom Hafen. Ein großer Aufschwung begann 1964 mit der Grundsteinlegung des Volkswagenwerkes und der Produktion des VW Käfer und Passat. Damit verbunden ist der gesamte Auto-Im- und Export inklusive der Tochterfirmen von VW im Emdener Hafen. Jährlich werden mehr als 1 Million Autos verschifft und Emden wurde zum drittgrößten Autoverladehafen Europas. Weitere wichtige Umschlaggüter sind Forstprodukte und im zunehmenden Maße Off-Shore Windenergie-Anlagen. Eine Erdgas-Anlandestation aus den norwegischen Nordseefeldern liefert einen wesentlichen Teil der deutschen Gasimporte. Im Reisepreis sind die Busfahrt, Reiseleitung, Stadt- und Hafenführung Emden sowie ein Früstücksbuffet im Schlosscafé Evenburg enthalten.
Bitte beachten Sie: Es gilt eine gesonderte Rücktrittsfrist von 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn.

Bitte mitbringen:

Bitte Reisepass oder PErsonalausweis mitbringen


Termin(e)

Di. 08.10.2019, 06:45 - 20:00 Uhr

8 Unterrichtseinheiten / 1 Termin


Entgelt

55,00 €


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
08.10.2019 06:45 - 20:00 Uhr   Treffpunkt: Parkplatz hinter der Werretalhalle

Empfehlen Kontaktaufnahme Warenkorb Anmelden
Kurs ist ausgebucht - Anmeldung auf der Warteliste